Konzertgottesdienst - Am Samstag in Edelfingen Liebe steht im Mittelpunkt

Lesedauer: 
Das Quartett (von links): Arnd Bröker, Stefan Rauch, Christiane Weber und Steffen Schmidt. © Michael Herzog-Klemenz

Bad Mergentheim. Auf der Suche nach dem Umgang mit Sklaverei, Unterdrückung, Verachtung und Menschenhass tritt am kommenden Samstag in Edelfingen eine beeindruckende und meist unbekannte soziale Ethik der Antike in den Fokus.

AdUnit urban-intext1

Christiane Weber (Geige/Gesang), Stefan Rauch (Gitarre, Gesang) gestalten zum wiederholten Male einen Konzertgottesdienst in der evangelischen Kirche. Dazu bringen die beiden Künstler am 7. November weitere Musiker mit: Arnd Bröker und Steffen Schmidt, die sich am Bass und an Percussioninstrumenten um die tiefen Töne und den nötigen Rhythmus kümmern. Der Abend beginnt um 19 Uhr.

Neben klassischen Gospelstücken steht passend zum Thema „The Message is love“ das Lied „Wer zum Bösen schweigt“ aus dem neuen Martin-Luther-King-Musical auf dem Programm. Dass Liebe die herausragende Rolle spielt, wird auch in den Stücken „Caravan of Love“ und „Neue Brücken“ (Pur) deutlich.