AdUnit Billboard
TV-Karateabteilung - Bei der Jahreshauptversammlung in Vergangenheit und Zukunft geblickt

Langjährige Mitglieder für ihre Treue geehrt

Von 
ln
Lesedauer: 
Auch Ehrungen standen auf der Tagesordnung. Das Bild zeigt (von links) Andreas Fink, Erich Gärtner und Adrian Dumke. © Karateabteilung

Bad Mergentheim. Die Jahreshauptversammlung der Karateabteilung des TV Bad Mergentheims fand auf der Reisfelder Höhe in Igersheim statt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Abteilungsleiter André Renje sprach die Hürden an, die in den vergangenen Jahren auf den Verein zugekommen waren, und kündigte organisatorische Neuerungen bezüglich der Kostenübernahme der Trainerausbildungen an. Die Vereinsmitglieder wurden weiterhin dazu eingeladen, sich aktiv bei der Mitgestaltung des Vereins zu beteiligen und ihre Anregungen und Wünsche offen zu äußern. Auch der stellvertretende Abteilungsleiter Bernd Rosenits hob seinen Wunsch nach Rückmeldungen vonseiten der Vereinsmitglieder hervor, insbesondere im Hinblick auf mögliche Ideen zur Trainingsverbesserung. Kassenwart Thomas Hügen berichtete von einem weiteren finanziell stabilen Jahr mit beständigen Mitgliederzahlen, was der stellvertretende Kassenwart Volker Muck und der Kassenprüfer Gerd Kasch bestätigten.

Hohe Trainingsbereitschaft

Cheftrainer Marco Ennemoser zeigte sich erfreut über die Trainingsbereitschaft der Mitglieder, die in der letzten Zeit wieder stark angestiegen sei. Zudem kündigte er an, zukünftig den Fokus auf Wettkämpfe zu legen und somit das Potenzial der Vereinsmitglieder zu fördern.

In diesem Sinne wies die Prüferin und Sportwartin Gabriela Schwarz auf den coronabedingten Ausfall vieler Wettkämpfe hin und betonte, dass es für die zukünftige Wettkampfteilnahme wichtig sei, vorerst eine spezifische Auswahl von passenden Wettkämpfen zu finden. Darüber hinaus gab sie einen Überblick über den Prüfungsbetrieb, der trotz langer Corona-Pause sowohl in den Erwachsenengruppen als auch in den Kindergruppen wieder aufgenommen werden konnte.

Die Pressewartin Linda Nguyen informierte die Teilnehmer über die Veröffentlichungen des letzten Jahres, während der Jugendwart Dimitrius Zeiler bekannt gab, dass ein großer Zuwachs an neuen Mitgliedern in der Kindertrainingsgruppe zu verzeichnen ist und dass weitere Neuzugänge im September über den Kinderanfängerkurs beitreten können.

Stellvertretend für den Freizeitausschuss berichtete Bettina Schütte, dass weitere Aktionen für dieses Jahr geplant seien und auch das Trainingslager wieder stattfinden werde, nachdem bereits eine Vielzahl von Veranstaltungen letztes Jahr ausfallen mussten. Nach den Rechenschaftsberichten ging es an die Entlastung des Vorstandes und die Neuwahlen. Volker Muck gab sein Amt als stellvertretender Kassenwart ab und Michael Sambeth wurde einstimmig als sein Nachfolger gewählt. Die restlichen Ämter blieben einstimmig gleich besetzt.

Als nächsten Punkt der Tagesordnung folgten die Ehrungen der Karatekas, die sich durch ihre langjährige Mitgliedschaft im Verein auszeichneten. Geehrt wurden für zehn Jahre Mitgliedschaft Adrian Dumke, Andreas Fink, Vladimir Reich, Raimund Wegmann; für 15 Jahre Rainer Klein; für 20 Jahre Jan Feselmeier, Stefan Ulshöfer, Fritz Wolpert sowie für 25 Jahre Erich Gärtner und Markus Pacyga. ln

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1