Erwachsenenbildung - Exkursion ins Mittelfränkische Kultur und Natur auf einmalige Weise entdecken

Von 
keb
Lesedauer: 

Bad Mergentheim. Am Samstag, 3. Oktober veranstaltet die Katholische Erwachsenenbildung Dekanat Mergentheim und der Arbeitskreis Aktiv sein – Aktiv bleiben eine Tagesexkursion ins Mittelfränkische.

AdUnit urban-intext1

Die Fahrt führt zunächst nach Wolframs-Eschenbach, den Heimatort des berühmten Parzivaldichters Wolfram von Eschenbach. Über Jahrhunderte gehörte der Ort zum Besitz des Deutschen Orden.

Architektonischer Einfluss

Dieser verwandelte das einstige Dorf in eine Stadt und beeinflusste es vor allem architektonisch.

Bei einem Gang durch die Stadt wird ihre Geschichte, der von Mittelalter und Renaissance geprägte Stadtkern sowie der bis heut noch komplett erhaltene Stadtmauerring vorgestellt. Nach der Mittagseinkehr geht es auf die Vogelinsel im Altmühlsee, ein über 200 Hektar großes künstlich angelegtes Naturschutzgebiet, das sich zu einem bedeutenden Brut- und Rastplatz für Vögel entwickelt hat.

AdUnit urban-intext2

Auf einem geführten Rundweg über die Insel kann man nicht nur viele Vögel, sondern auch eine Menge unterschiedlicher Pflanzen und Insekten entdecken. Abfahrt zur Exkursion ist um 9 Uhr mit dem Bus an der Haltestelle Zollamt-Stadtmitte in Bad Mergentheim. Rückkehr ist gegen 18 Uhr. keb