Deutschordensmuseum - Cartoons von Gerhard Glück Künstler anwesend

Von 
dom
Lesedauer: 
Cartoonist Gerhard Glück gilt als ein Meister der komischen Kunst. © DOM

Bad Mergentheim. Der Cartoonist Gerhard Glück gilt als ein Meister der komischen Kunst und ist vor allem durch seine Cartoons in deutschsprachigen Publikationen wie dem Magazin Folio der NZZ und dem Eulenspiegel bekannt.

AdUnit urban-intext1

Unter dem Titel „Wie es euch gefällt“ eröffnet das Deutschordensmuseum Bad Mergentheim am 15. März um 19.30 Uhr seine neue Sonderausstellung mit den Bildern des Cartoonisten, der bei der Eröffnung auch selbst anwesend sein wird. Die Feierlichkeiten im Museum werden durch Grußworte des Aufsichtsratsmitglieds Alfred Beetz und Gerhard Glücks eingeleitet. Die Laudation hält der Verleger, Journalist und Kunsthistoriker WP Fahrenberg. Abschließend führt die Museumsdirektorin Maike Trentin-Meyer in die Ausstellung ein. dom