AdUnit Billboard
Sternsingen - Aktion in Stuppach, Lillstadt und Lustbronn

Könige von vielen erwartet

Von 
vbs
Lesedauer: 
Die Sternsinger aus Stuppach, Lillstadt und Lustbronn. © Bauer

Stuppach. Unter feierlichen Orgelklängen zogen die Sternsinger aus Stuppach, Lillstadt und Lustbronn zum Gottesdienst am Fest der Erscheinung des Herrn, im Volksmund als der Dreikönigstag bezeichnet, in die Stuppacher Pfarrkirche ein. Sie brachten Gold, Weihrauch und Myrrhe an die Krippe und beschrieben, welche Symbolik hinter diesen Gaben steckt. In ihren Fürbitten dachten sie an alle Menschen, die sich in besonderer Weise um das Wohl anderer bemühen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nach der Segnung von Wasser, Salz, Kreide und Brot trugen sie ihre Segenssprüche vor und erfreuten die Gottesdienstbesucher mit ihrem Sternsingerlied. Pfarrer Bogdan Stolarczyk erteilte den Kindern den besonderen Segen.

Nach der Messe zogen die Sternsinger zum Dorfplatz, wo sie schon von vielen erwartet wurden. Musiker der Trachtenkapelle und vier Jungmusiker begleiteten den Auftritt der Sternsingergruppe mit Weihnachtsliedern. Anschließend brachten Sternsinger und Musiker den Dreikönigssegen auch nach Lillstadt und Lustbronn.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Die großzügigen Spenden werden über das Kindermissionswerk Aachen, das die diesjährige Aktion unter das Motto „Gesund werden – gesund bleiben“, ein Kinderrecht weltweit gestellt hat, an die Projektpartner in Äygpten, Ghana und Sudan weitergeleitet. vbs

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1