Inner Wheel Club - 2000 Euro für Spielgeräte übergeben Kleiderverkauf kommt Kindern zugute

Von 
pm
Lesedauer: 
Kinder des Wachbacher Kindergartens mit den Erzieherinnen Simone Kilb und Monika Stütz sowie der Präsidentin von Inner Wheel Lilo Weisbrod und ihren Clubfreundinnen Barbara Krebs, Ursula Pfeiffer-Berlin und Astrid Romen © Inner Wheel Club

Bad Mergentheim. In den letzten Jahren kommen erfreulicherweise wieder mehr Kinder in Bad Mergentheim zur Welt. Damit steigt der Bedarf an Betreuungsplätzen in den Kindergärten. Die Finanzierung kommt ins Stocken, worunter vor allem die Ausstattung der Kitas und Kindergärten mit Spielgeräten leidet.

Soziales Engagement

AdUnit urban-intext1

Der Inner Wheel Club Tauberfranken – der große Serviceclub sozial engagierter Damen– hat sich seit neun Jahren vorgenommen, Abhilfe zu schaffen.

Die Mitglieder veranstalten immer Anfang des Jahres im Kulturforum in Bad Mergentheim einen großen Kleidermarkt. Die von Freundinnen und Bekannten stammenden Spenden, in erster Linie hochwertige, gebrauchte Damenbekleidung, Taschen und Accessoires, bieten sie zu niedrigen Preisen zum Verkauf an. Der Erlös wird dann Kindergärten zur Verfügung gestellt. In diesem Jahr kamen wieder 2000 Euro zusammen. Von diesem Geld und Spenden der Stadtwerke und der Sparkasse konnten für den Wachbacher Kindergarten „Kinderhaus“ Bewegungsgeräte aus massivem Holz beschafft werden, die vorige Woche von der Club-Präsidentin Lilo Weisbrod übergeben worden sind. Die Freude bei den Kindern und Erziehern war groß. Die Kleidungsstücke, die nicht verkauft werden konnten, wurden dem Roten Kreuz geschenkt. pm