AdUnit Billboard
Clubmeisterschaften für Vereinsmitglieder - Clubmeisterschaften für Vereinsmitglieder ausgespielt / Benjamin Hofmann und Bianca Sturm erfolgreich

Hervorragende Ergebnisse beim Golfclub Bad Mergentheim

Bei sehr gutem Wetter und diesmal auch sehr guten Platzverhältnissen wurden bei den Clubmeisterschaften des Golfclubs Bad Mergentheim zum Teil hervorragende Ergebnisse gespielt.

Von 
JH
Lesedauer: 
Die Clubmeister 2021 (von links) Edwin Gramlich, Bianca Sturm, Benjamin Hofmann, Cornelia Traut, Steffen Heinkel und Laurin Trefs. © Golfclub Bad Mergentheim

Bad Mergentheim. Wie jedes Jahr am ersten Septemberwochenende wurden im Golfclub Bad Mergentheim die Clubmeisterschaften für Vereinsmitglieder ausgespielt. Der Spielmodus bei den Clubmeisterschaften sieht vor, dass an beiden Tagen zuerst alle Teilnehmer jeweils ein 18-Loch-Zählspiel austragen. Die besten Spieler der einzelnen Klassen ermitteln danach den jeweiligen Damen beziehungsweise Herren-Meister in einer Entscheidungshalbrunde über 9-Loch, wobei die Ergebnisse der beiden vorangegangenen Runden mitgezählt werden.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Sieger bei den Herren und damit erneut Clubmeister 2021 wurde Benjamin Hofmann. Der überlegene Sieger, der in allen drei Runden jeweils mit das Beste Ergebnis hatte, lag vor der Finalrunde mit vier Schlägen in Führung. Auf der Finalrunde distanzierte er seine Kontrahenten nochmals um weitere Schläge und gewann am Ende mit zehn Schlägen Vorsprung (174 Gesamt) souverän die Clubmeisterschaft der Herren. Zweiter der Herrenkonkurrenz wurde Hubert Gärtner mit 184 Schlägen vor Steffen Heinkel mit 185 Schlägen.

Mehr Spannung

Bei den Damen war die Entscheidung wesentlich spannender. Während sich am ersten Tag die Favoritin Bianca Sturm einen Vorsprung von sechs Schlägen erspielte, schrumpfte dieser am zweiten Tag vor der Finalrunde auf zwei Schläge. So musste eine spannende und nervenaufreibende Finalrunde die Entscheidung bringen.

Letztendlich holte sich Bianca Sturm als Clubmeisterin der Damen mit 218 Schlägen den Sieg vor der Zweitplatzierten Pauline Scholz mit 221 Schlägen. Den dritten Platz sicherte sich Elke Thiemann mit 256 Schlägen.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Bei den Seniorinnen ließ sich Cornelia Traut den Sieg nicht nehmen und gewann in dieser Kategorie die begehrte Clubmeisterschaft mit 162 Schlägen vor der zweitplatzierten Cornelia Link mit 167 Schlägen. Sie verteidigte damit ihren Titel aus 2020.

Bei den Senioren (AK65) konnte der Vorjahressieger Edwin Gramlich seinen Titel abermals verteidigen. Er gewann nach zwei Runden mit 152 Schlägen vor James Grano mit 158 Schlägen und dem Drittplatzierten Werner Hellinger mit 163 Schlägen. In der seit 2016 neu geschaffenen Klasse AK50 wurde Steffen Heinkel Sieger mit drei Schlägen Vorsprung(gesamt 145). Ihm folgten auf dem zweiten Platz Hubert Gärtner mit 148 Schlägen vor Alexander Traut mit 157 Schlägen.

Auch die Jugendlichen ermittelten zur gleichen Zeit ihren Clubmeister. Hier gewann überlegen Laurin Trefs mit 207 Schlägen vor dem Zweitplatzierten Xedric Sylvester Steiner (243 Schläge). Den dritten Platz sicherte sich in dieser Klasse mit nur einem weiteren Schlag Rückstand (244) Jan-Erik Heller JH

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1