AdUnit Billboard
Nach über zwei Jahren Pause - BAGeno ehrt seine langjährigen Jubilare

Große Verdienste gewürdigt

Von 
bag
Lesedauer: 
Die Geehrten von BAGeno mit Geschäftsführer Manuel Schülein (stehend links), Vorstandsvorsitzendem Karl Ehrmann (stehend Fünfter von links), Aufsichtsratsvorsitzendem Wolfgang Oechsner (sitzend, Zweiter von links) und Geschäftsführer Florian Reinhard (sitzend, Vierter von rechts). © BAGENO

Edelfingen. Nach über zwei Jahren ohne Jubiläumsfeier ehrte die BAGeno, im Rahmen einer „Kitchen-Party“ im Edelfinger Hof, endlich wieder ihre langjährigen Mitarbeiter und Rentner. Da die letzten beiden Generalversammlungen der Genossenschaft nur verkürzt stattfanden, wurde in den vergangenen Jahren auf die Ehrung und Verabschiedung der Mitarbeiter verzichtet. Die Geschäftsführer Manuel Schülein und Florian Reinhard nahmen die Lockerungen der Corona Verordnung zum Anlass, um die Ehrungen der Mitarbeiter umfassend nachzuholen. So wurden neun Beschäftigte für 25 Jahre Zugehörigkeit und vier Mitarbeiter sogar für 40 Jahre Zugehörigkeit ausgezeichnet. Zusätzlich wurden vier Personen in den Ruhestand verabschiedet.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Geschäftsführer Manuel Schülein hielt für jeden Mitarbeiter eine kurze Laudatio, gratulierte den Jubilaren und bedankte sich für den langjährigen Einsatz in der Genossenschaft. Geehrt wurden: 40 Jahre: Rainer Schmitt, Herbert Volkert, Winfried Brunner, Hermann Marquard, 25 Jahre: Alexander Wachter, Richard Kreusser, Marcel Scheuerle, Mike Renner, Heiko Gross, Thomas Henn, Achim Schmidt, Arndt Schneider, Stefan Braun, Rentner: Friedrich Ludwig, Rudolf Schauer, Alfred Busch, Roland Heim.

Den Abend beschloss man in geselliger Runde mit vielen guten Gesprächen. bag

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1