Gesundheit - Unerwartet hohe Nachfrage lässt Vorräte schrumpfen / Großhändler und Hersteller können im Moment nichts nachliefern Grippe-Impfstoff ist aufgebraucht

Von 
Florian Hartmüller
Lesedauer: 
Auch Apotheker Stefan Dietz hat keinen Grippe-Impfstoff mehr vorrätig. © Florian Hartmüller

Ärzte und Apotheken in der Region haben keinen Grippe-Impfstoff mehr. Dafür ist nicht nur die hohe Nachfrage verantwortlich, sondern auch das System, nach dem der Bedarf geplant wird.

Bad Mergentheim/Creglingen. „Ich habe den richtigen Riecher gehabt“, berichtet Stefan Dietz stolz. 50 Prozent mehr Grippe-Impfstoff als letztes Jahr hat er bestellt, insgesamt mehrere Tausend Einheiten.

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen