Wallfahrtsverein

Gottesdienst und kleine Prozession

Von 
CK
Lesedauer: 

Bad Mergentheim. Da der Wallfahrtsverein in diesem Jahr nicht am traditionellen Wallfahrtswochenende wallen kann, wird man, wie im letzten Jahr am Samstag, 19. Juni, um 18 Uhr einen Gottesdienst auf dem Parkplatz am Drillberg unter den vorgegebenen Hygiene- und Abstandsvorschriften abhalten. Die Pfadfinder errichten wieder einen schönen Altar im Freien. Pater Josef Pregula wird extra aus Walldürn kommen und zusammen mit Wallfahrtspfarrer Pater Hermann Josef Hubka gemeinsam die Messe zelebrieren. Musikalisch umrahmt die Wallfahrtskapelle diese Messe mit Wallfahrtsliedern. Es besteht nach wie vor Mund-Nasen-Schutz-Pflicht. Der Gemeindegesang mit Maske ist aber wieder möglich. Das blaue Wallfahrtsbüchlein soll mitgebracht werden. Anmeldung ist über die Homepage der Kirchengemeinde St. Johannes Baptist www.st-johannes-mgh.drs.de möglich. Fahrgemeinschaften zum Käppele am Drillberg sollen gebildet werden. Im Anschluss machen die Wallfahrer eine kleine Prozession den Drillberg hinab an die Marienkirche, wo die Pilger noch den „Sakramentalen Segen“ erhalten. Man hofft, zu einem späteren Zeitpunkt die Wallfahrt noch ermöglichen zu können, da die Walldürner Wallfahrtsleitung neben der Hauptwallfahrtszeit die Wallfahrtsaison bis zum 17. Oktober erweitert hat. CK

AdUnit urban-intext1