AdUnit Billboard
Kulturverein

Geopark Ries erkundet

Ausflug nach Nördlingen

Von 
pm
Lesedauer: 

Bad Mergentheim. Der Kulturverein machte vor kurzem einen spannenden Ausflug mit dem Bus überwiegend entlang der romantischen Straße nach Nördlingen. N. Eckert hatte ein schönes Programm mit den Stadt- und Museumsführern erarbeitet. Und so konnten alle ganz entspannt die Fahrt genießen. Bei schönem Wetter wurde als erstes mit einem äußerst unterhaltsamen, kenntnisreichen Stadtführer, der auch viele auflockernde Anekdoten in die Vielfalt der Erzählungen und Erklärungen einfließen ließ, die mittelalterliche Stadt im Nördlinger Ries erkundet. Die vielen Informationen konnten in der Mittagspause bei gutem Essen, Kaffee und Kuchen verdaut werden, bevor es zum Rieskratermuseum ging. Dort wurde von einer lebhaften und munteren Museumsführerin auf sehr anschauliche Weise die Entstehungsgeschichte des Unesco Global Geopark Ries erklärt. Unermüdlich ging sie auf Fragen ein und informierte über die unterschiedlichen Exponate, unter anderem den namensgebenden Schwabenstein „Suevit“.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Nach dem Museumsrundgang blieb noch Zeit für individuelle Besichtigungen: Einige besuchten das Stadtmuseum, spazierten auf der durchgehend begehbaren Stadtmauer, andere die Kirchen, stiegen die 350 Stufen zur Aussichtsgalerie des „Daniel“ hinauf, vorbei an dem Berufstürmer und der Dienstkatze „Frau Wendelstein“, die es sogar ins japanische Fernsehen schaffte.

Es gab noch so viel Interessantes zu sehen und das Wetter spielte auch bestens mit. Zum Ende des Ausfluges wurde bekräftigt, dass es ein gelungener Tag war, der zu weiteren Ausflügen mit dem Kulturverein verlockt. pm

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1