AdUnit Billboard

Für eine autofreie Altstadt

Von 
Nico Fleming
Lesedauer: 

Zum Leserbrief von Klaus Arnold und „Bad Schilda“ (FN 25. Juni)

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Guten Tag Herr Arnold, die Verkehrskontrollen sollten mehr sein! Diese Rowdys nehmen zu und meinen sie sind die Herrscher der Straße! Es wird überholt trotz Gegenverkehr, trotz durchgezogenen Linien und und und! Rasen als wäre der Teufel hinter ihnen her!

Diesen Rücksichtslosen haben wir doch zu verdanken, dass wieder geblitzt wurde! Keiner fährt 30 km/h oder 40 km/h, weil es fast allen wurscht ist. Rücksichtsloser geht es nicht! In vielen Länder wird ums nackte Überleben gekämpft und hier im Taubertal wird fleißig weiter gerast, ohne an den Klimawandel, Hungersnot und anderes mehr zu denken.

Mehr zum Thema

Am 7. August im südlichen Taubertal

Radlspaß am „Autofreien Sonntag“

Veröffentlicht
Mehr erfahren
Stadtlauf 2022 in Bad Mergentheim

Bad Mergentheimer Stadtlauf: 700 Teilnehmer und zwei Streckenrekorde

Veröffentlicht
Von
Sascha Bickel
Mehr erfahren
Polizei stoppt Raser

A7 bei Dettelbach: Fast 100 km/h zu schnell

Veröffentlicht
Von
Fabian Greulich
Mehr erfahren

Zur Kapuzinerstraße gebe ich Ihnen recht, der Wendehammer fehlt und leider verstehen viele Einheimische das Verkehrsschild „Fußgänger-Zone“ nicht. Peinlich!

Die einzige verkehrsberuhigte Zone in Bad Mergentheim – und das ist einfach zu wenig; finden unsere Gäste und nicht nur unsere Gäste.

Autofreie Städte überall, aber in Bad Mergentheim sträubt man sich, die Innenstadt autofrei zu gestalten. Warum nur?

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1