AdUnit Billboard
Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim - Reaktion auf die weiter rasant steigenden Infektionszahlen in der Region

Für Besuche gilt ab diesem Montag die 2G-Regel

Lesedauer: 

Bad Mergentheim. Als Reaktion auf die weiter rasant steigenden Infektionszahlen in der Region hat das Caritas-Krankenhaus Bad Mergentheim ab Montag, 15. November, seine Besuchsregelung angepasst. Danach sind Besuche ab Montag nur noch nach der 2G-Regel möglich.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Das heißt, Patienten dürfen grundsätzlich nur von einer vollständig geimpften oder genesenen Person besucht werden. Ungeimpfte Besucher haben künftig keinen Zutritt mehr. „Angesichts der hohen Inzidenz bei den Corona-Neuinfektionen unter Ungeimpften von knapp 900 haben wir uns zu dieser Vorsichtsmaßnahme entschlossen“, betont der Hausobere Michael Raditsch. „Wir wollen damit unsere Patientinnen und Patienten sowie unsere Mitarbeitenden bestmöglich vor einer Infektion mit dem Corona-Virus schützen.“

Als vollständig geimpft gelten Personen, bei denen die für den kompletten Impfschutz erforderliche Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt. In der Regel sind das zwei Impfungen. Für Genesene reicht der Nachweis einer Impfung. Als Nachweis gilt der Impfpass.

Jeder Patient kann außerdem pro Tag nur einen Besucher empfangen. Die Dauer des Besuchs ist auf maximal eine Stunde begrenzt.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Besuche sind im Caritas-Krankenhaus täglich von 13 bis 19 Uhr möglich, letzter Einlass ist um 18 Uhr. Jeder Besucher muss sich am Eingang ausweisen und einen Impfnachweis vorlegen. Besucher werden außerdem registriert. Dies dient dazu, die Kontakte nachverfolgen zu können, falls es doch zu einer Infektion kommen sollte. Jeder Besucher muss zugleich in einem Fragebogen Angaben zu Kontakten mit Corona-Infizierten und zu möglichen Krankheitsanzeichen machen. Personen mit grippeähnlichen Symptomen dürfen das Krankenhaus nicht betreten. Besuche bei Patienten der Covid-19-Stationen sind allerdings nach wie vor nicht erlaubt. Während des gesamten Aufenthalts im Caritas-Krankenhaus sind Besucher verpflichtet, eine FFP-2-Maske ohne Ventil zu tragen. Die Besucherregelung ist auf der Homepage des Caritas-Krankenhauses nachzulesen. Dort kann auch der Fragebogen heruntergeladen und bequem zu Hause ausgefüllt werden.

Ausnahmen von dieser Besuchsregelung etwa bei der Begleitung von Palliativpatienten sind wie bisher in Rücksprache mit dem zuständigen Chefarzt der Abteilung möglich. Weitere Informationen auf der Homepage unter www.ckbm.de im Internet.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1