AdUnit Billboard
Der Volksfest-Rummel in Bad Mergentheim ist zurück

Feuerwerk fällt wegen Trockenheit und hoher Brandgefahr aus

Vier Tage lang – ab Freitag – Vergnügen pur. Fahrgeschäfte, Live-Musik und kulinarische Schmankerln

Von 
stv
Lesedauer: 
Autoscooter darf auf dem Volksfest natürlich nicht fehlen. © Jens Hackmann

Bad Mergentheim. Das Bad Mergentheimer Volksfest ist zurück: Rasantes Fahrvergnügen auf dem attraktiven Rummelplatz gepaart mit uriger Wies’n-Atmosphäre im festlich geschmückten Zelt sorgen am kommenden Wochenende vom 22. bis 25. Juli (Freitag bis Montag) wieder für vier Tage Auszeit vom Alltag.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Aufgrund der großen Trockenheit muss jedoch das Feuerwerk entfallen, weil die Brandgefahr aktuell zu hoch ist.

Mit einer Eröffnungsaktion und dem Bieranstich (19.30 Uhr) am Freitagabend, 22. Juli, lässt sich hervorragend eintauchen in die abwechslungsreiche Welt der Fahrgeschäfte. Zwischen 18 und 19 Uhr kosten diese fast alle nur einen Euro. Im modernen Festzelt liegt der Fokus auf einem vielseitigen kulinarischen Angebot. Vor allem findet hier auf der großen Bühne ein mehrtägiges Stelldichein stimmungsvoller Bands und Kapellen statt. Am Freitagabend sielt die Partyband „Members“ auf.

Mehr zum Thema

Feste

«Layla»-Sexismusdebatte geht weiter

Veröffentlicht
Von
Oliver Auster
Mehr erfahren

Am Samstag, 23. Juli, startet der Festbetrieb um 14 Uhr. Am Nachmittag spielt das „Bierfrankentrio“ und ab 19 Uhr „Klostergold“. Das Motto an diesem Tag lautet: „Wir kommen in Tracht.“ Am Sonntag, 24. Juli, gibt es ab 12 Uhr ein großes Oldtimer-Treffen. Gezeigt werden Autos, Landmaschinen, Nutzfahrzeuge und Motorräder. Ebenfalls um 12 Uhr beginnt auch der Mittagstisch im Festzelt mit Unterhaltung durch die Gruppe „Saustark“. Zwischen 14 und 16 Uhr gibt es für alle Gäste Show- und Tanzeinlagen am Festplatz. Ab 17 Uhr ist dann im Festzelt wieder Partystimmung mit „Gipfelgaudi“ angesagt.

Der Kinder- und Familiennachmittag am Montag, 25. Juli, lockt von 14 bis 19 Uhr mit ermäßigten Fahrpreisen und weiteren attraktiven Angeboten. Um 15 Uhr gibt es Kasperltheater im Festzelt. Ab 19 Uhr steht hier Stimmung und Party zum Endspurt mit „die Rebellen“ auf dem Programm.

Das Volksfest feiert in diesem Sommer sein „Comeback“ nachdem es wegen der Corona-Pandemie gleich zwei Jahre pausieren musste. Umso größer ist die Vorfreude bei allen Beteiligten. Wieder dabei sind beliebte Fahrgeschäfte wie Autoscooter, Achterbahn oder Neuheiten wie den 46 Meter hohen Looping-Propeller „Godzilla“, der ein spektakuläres Flugerlebnis und außergewöhnliche Illumination verspricht. Auch Kinder finden verschiedene Spielgeschäfte für Kurzweil.

Zum Abschluss des Bad Mergentheimer Volksfestes am Montag, 25. Juli, wird es in diesem Jahr kein Brillantfeuerwerk geben. Das hat die Stadtverwaltung mit Blick auf die extrem hohe Waldbrandgefahr entschieden. Die Waldbrand-Gefahrenstufe steht aktuell auf dem höchstmöglichen Wert 5. In den kommenden Tagen wird es den Prognosen zufolge anhaltende Hitze und Trockenheit geben. In Zeiten, in denen die Stadt sämtliche Grillplätze gesperrt hat und zu großer Vorsicht aufruft, möchte sie selbst ein gutes Beispiel geben und unnötiges Risiko vermeiden.

Das Volksfest findet auf dem Festplatz im Erlenbachweg statt – Parkplätze stehen auf der gegenüberliegenden Wiese zur Verfügung. stv

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1