AdUnit Billboard
Bad Mergentheim

Fasten als Alleinstellungsmerkmal im Gespräch

Von 
pm
Lesedauer: 

Bad Mergentheim. Die Deutsche Fastenakademie (dfa) hat ihre Jahrestagung im Kurhaus in Bad Mergentheim abgehalten. Die Akademie ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit 1978 für die Verbreitung des heilsamen Fastens nach Dr. Otto Buchinger und Dr. Hellmut Lützner engagiert. Zu diesem Zweck bildet die dfa seit 1987 Fastenleiter aus, informiert interessierte Menschen und setzt sich für die Anerkennung dieser bewährten Methode als einen wichtigen Bestandteil der Gesundheitsvorsorge ein.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Vorstand Andrea Ciro Chiappa hob hervor: „Wir waren schon oft und gern hier in Bad Mergentheim. Das wichtigste Lebensmittel im Fasten ist das Wasser und das Heilwasser spielt eine ganz besondere Rolle.“

Begrüßt wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von Kurdirektor Sven Dell. Er erzählte von seinem eigenen ersten Fastenerlebnis und verriet auch, dass das Fasten nicht zuletzt durch den guten Kontakt mit der Deutschen Fastenakademie für Bad Mergentheim als ein Alleinstellungsmerkmal im Gespräch sei.

Auch die Geschäftsführende Gesellschafterin der Hufeland Klinik, Angelika Wöppel-Wagener, hielt einen Vortrag zum Thema des Fastens.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Die Verbindungen der Klinik zum Fasten sind vielfältig: Angelika Wöppel-Wagner selbst hat bei der Deutschen Fastenakademie eine Ausbildung als Fastenleiterin absolviert, in den Räumen der Klinik haben schon Ausbildungsveranstaltungen der Deutschen Fastenakademie stattgefunden und die Klinik selbst bietet verschiedene Varianten des „Fastens für die Gesundheit“ an, ob als Basenfasten nach Wacker oder kombiniert mit Yoga.

Unter den zahlreichen Referenten der Tagung waren auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Hufelandklinik: die Diätassistentin Franziska Henn und der Ökotrophologe Stefan Benz. Abgerundet wurde das Programm durch eine Stadtführung, bei der die Teilnehmer auch das Wasser der Heilquellen verkostet haben. pm

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1