SG Bad Mergentheim - 30 Jugendspieler weitergebildet Erfolgreiches Camp

Lesedauer: 

Bad Mergentheim. Rund 30 SG-Jugendspieler der Bad Mergentheimer Handballer machten sich auf den Weg nach Külsheim. Das inzwischen dritte vereinsinterne Handballcamp stand an.

AdUnit urban-intext1

In diesem Jahr hatte sich das Vorbereitungsteam bewusst für diverse Gruppenarbeiten in Vorbereitung eines Präventionsvortrags durch die Polizei Tauberbischofsheim entschieden. Abgerundet wurde diese Vorbereitung durch Unterrichtsmaterial und Flyer der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. So kam dem bislang bereits gelebten Motto "Alkoholfrei Sport genießen" eine ganz neue Bedeutung zu.

Nach der Anreise stand bereits am Freitagabend die erste Trainingseinheit für den Handballnachwuchs an. Hier wurden erste Disziplinen für das Deutsche Sportabzeichen abgelegt.

Am Samstagvormittag ging es nach einer kurzen Gruppenarbeit für die Torleute und den "Großen" in der Sporthalle weiter. Hier wurden Koordination, Kraft und Ausdauer trainiert. Die "Kleinen" legten parallel ihr Sportabzeichen auf dem Sportplatz ab.

AdUnit urban-intext2

In Runde zwei ging es um die handballspezifischen Trainingseinheiten. Abgerundet wurde der sportlich sehr anspruchsvolle Tag im Hallenbad. Hier stand neben dem Ablegen der Schwimmfähigkeit besonders Spiel und Spaß im Vordergrund.

Zum Abendessen fanden sich dann wieder alle zusammen im Haupthaus ein. Es folgte der Suchtpräventionsvortrag der Polizei.

AdUnit urban-intext3

Am Sonntag stand gemeinsames Teambuilding im Vordergrund. Zum Abschluss veranstalteten die Verantwortlichen ein gemischtes Handballturnier, das insgesamt einen sehr guten Anklang fand.

AdUnit urban-intext4

Besonders stolz sind die Vereinsverantwortlichen nach eigener Mitteilung, dass zum ersten Mal auch Flüchtlingskinder mit in das Camp genommen werden konnten und deren Integration - wie bereits im laufenden Spiel- und Trainingsbetrieb - absolut reibungslos funktionierte. pm