Caritas-Krankenhaus - Ärzte warnen vor dem Aufschieben wichtiger Schritte Dringende medizinische Behandlungen nicht aussitzen

Von 
ckbm
Lesedauer: 

Trotz der Corona-Krise sollen Patienten Notfallsymptome ernst nehmen und dringend notwendige Therapien nicht aufschieben – raten Ärzte.

Bei einem Schlaganfall oder Herzinfarkt gilt es unter Telefon 112 den Notarzt anzurufen. Krebstherapien sollten aus Angst vor dem Coronavirus nicht verschoben werden. Das betonen Ärzte des Caritas-Krankenhauses Bad Mergentheim in einer Pressemitteilung,

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen