AdUnit Billboard

Die FN-Turmblasen-Saison beginnt wieder

Von 
bas/Bild: barbara Kurz
Lesedauer: 

BAD MERGENTHEIM. Eine liebgewonnene Tradition erwacht aus ihrem wohlverdienten Corona Winterschlaf: Das Turmblasen wird jetzt wieder am jeweils ersten Freitag im Monat die Bad Mergentheimer Bürger und Gäste der Stadt musikalisch auf das Wochenende einstimmen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Diese seit 65 Jahren bestehende Stiftung der FN – die einst vom legendären Chefredakteur Fritz Behr ersonnene Geschenk an Mergentheim, seine Einwohner und Gäste – wird traditionell mit der Stadtkapelle Bad Mergentheim auf dem Deutschordenplatz und einem Quartett der Stadtkapelle im Bläserturm des Schlosses gestaltet. Das Eröffnungskonzert der Stadtkapelle Bad Mergentheim unter der Leitung von Hubert Holzner wird in diesem Jahr am Freitag, 6. Mai, um 20 Uhr vor der malerischen Kulisse des Schlosses auf dem Deutschordenplatz stattfinden. Um 20.30 Uhr beginnt der Wachauszug mit der Historischen Deutschorden-Compagnie. Das Quartett auf dem Turm wird seine Weisen ab 21 Uhr über die Stadt erklingen lassen und besteht aus Turmbläser Maximilian Ortmeier (Trompete), Ralph Glass (Flügelhorn), Hubert Holzner und Thomas Kunhäuser (beide Posaune). Ab Juni wird Solotrompeter Maximilian Ortmeier wieder allein die 202 Stufen des Bläserturms erklimmen, um an jedem ersten Freitag im Monat musikalisch aufs Wochenende einzustimmen. bas/Bild: barbara Kurz

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2
AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1