TV Bad Mergentheim - 48 Kinder und Erwachsene erwarben das deutsche Sportabzeichen Das ganze Jahr über fleißig trainiert

Lesedauer: 

Die Absolventen des deutschen Sportabzeichens.

© TV

Bad Mergentheim. Beim TV Bad Mergentheim haben das ganze Jahr 2016 über 48 Kinder und Erwachsene im Stadion trainiert, um schließlich das deutsche Sportabzeichen in den Kategorien Gold, Silber und Bronze zu erlangen. In fünf Kategorien wie Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft, Koordination und Schwimmen konnte man aus mehr als 20 Disziplinen wählen. Die verdienten Urkunden und Auszeichnungen wurden nun im Kulturforum durch Martin Rosenitsch und Uwe Vetter überreicht. Zum Ende durften sich die alle noch eines von vielen Geschenken der Sponsoren aussuchen. Besonders freute man sich, dass der Verein Sprungbrett am Sportabzeichen teilnahm. Sprungbrett e.V. gibt Menschen mit Behinderung, die Möglichkeit, durch individuelle Förderung, Möglichkeiten zum Lernen, zum Leben und zum Arbeiten zu eröffnen - wie sie andere Menschen auch haben. Die Absolventen:

AdUnit urban-intext1

Gold Jugend: Jonas Arnold, Simea Bopp, Marie Brand, Julia Pahl, Daniel Galm, Michael Illig, Jonas Nuss, Teresa Rosenitsch, Luisa Rosenitsch, Hannes Rosenitsch, Pascal Assel.

Silber Jugend: Jakob Seidel, Ronja Schmid, Anna Hofmann.

Gold Erwachsene: Anke Old, Georg Möller, Horst Limbrunner, Uwe Kaplirz zu Sulewicz, Sabine Kaplirz zu Sulewicz, Karin Bott, Bettina Wohlfahrt, Brigitte Werner, Werner Volkert, Marika Schmid, Bernd Schmid, Martin Rosenitsch, Renate Rosenitsch, Tilmann Pahl, Jürgen Hohl, Rita Retzbach, Peter Old, Katja Klingner, Rita Hofmann, Michaela Fischer, Markus Brand, Michaela Arnold, Sabina Fischer, Timo Fischer, Lisa Eckert.

AdUnit urban-intext2

Silber Erwachsene: Ingo Arnold, Klaus Trautemann, Florian Kaplirz zu Sulewicz, Tanja Kellermann, Sonja Landwehr, Sascha Wolf, Lisa-Marie Geiger, Dennis Lorenz.

Bronze Erwachsene: Samuel Bopp.

AdUnit urban-intext3

Familien Sportabzeichen: Fischer (3 Teilnehmer), Arnold (3), Schmid (4), Kaplirz zu Sulewicz (3), Hofmann (3), Rosenitsch (5).