Stadtverwaltung Bad Mergentheim - Erneuter Wechsel im Bereich „Ordnung und Soziales“ Christian Völkel neuer Fachbereichsleiter

Von 
stv
Lesedauer: 
Im zum Fachbereich 3 zählenden Bürgeramt der Stadt beglückwünscht Oberbürgermeister Udo Glatthaar (links) Christian Völkel zu dessen Wahl zum neuen Fachbereichsleiter. © Stadt Bad Mergentheim

Bad Mergentheim. Seit 1. Juni ist Christian Völkel neuer Amtsleiter des Fachbereichs „Öffentliche Ordnung und Soziales“ bei der Stadt Bad Mergentheim.

AdUnit urban-intext1

Der Fachbereich 3, in Kurzform auch „Ordnungsamt“ genannt, umfasst die Sachgebiete „Öffentliche Ordnung und Sozialamt“, „Verkehrswesen“, „Bürger- und Standesamt“ sowie „Feuerwehr und Katastrophenschutz“. Christian Völkel ist damit Vorgesetzter von insgesamt 47 Mitarbeitern. Er folgt in dieser Position auf Martin Moore, der erst im vergangenen Herbst Franz Dittmann nachgefolgt war und inzwischen auf eigenen Wunsch in die Bauverwaltung wechselte.

Die stellvertretende Fachbereichsleitung obliegt weiterhin Elisabeth Väth.

Christian Völkel hat Kommunalverwaltung in Ludwigsburg studiert und sich dabei auf die öffentliche Sicherheit und Ordnung spezialisiert. Unter anderem war er als Abteilungsleiter im Bereich der öffentlichen Ordnung für die Stadt Esslingen tätig. Bei der Stadt Bad Mergentheim leitete er zuletzt bereits das Sachgebiet „Öffentliche Ordnung und Sozialamt“.

AdUnit urban-intext2

Für Oberbürgermeister Udo Glatthaar ist der Verantwortungszuwachs nun für den gesamten Fachbereich „eine sehr gute Entscheidung des Gemeinderats“. Christian Völkel habe gerade in der Corona-Krise Tatkraft und ein gutes Gespür für die Lage der Betroffenen gezeigt. „Wir setzen in unserem Ordnungsamt auf verbindliches Auftreten bei gleichzeitiger Dialog-Kultur – dafür steht Herr Völkel“, sagt OB Glatthaar, der das Lob mit den besten Wünschen fürs neue Amt verbindet.

Christian Völkel freut sich auf diese Aufgaben: „Der Fachbereich 3 steht in enger Abstimmung mit anderen Institutionen für die Sicherheit in der Stadt und ist mit Standesamt, Bürgeramt und sozialen Diensten auch derjenige, der die Verwaltung sehr stark nach außen repräsentiert.

AdUnit urban-intext3

Diesen bürgerfreundlichen und serviceorientierten Charakter möchte ich gerne mitgestalten und weiterentwickeln.“ stv