AdUnit Billboard
Tourismus - Region bei Urlaubern aus dem In- und Ausland sehr beliebt / Umfrage bei den Campingplätzen im Altkreis Bad Mergentheim

Camping-Branche erlebt wahren Boom

Von 
Bernd Hellstern
Lesedauer: 
© Bernd Hellstern

Die Camping-Branche erlebt einen wahren Boom. Das liegt nur zum Teil an der Coronapandemie, denn schon vor ihrem Ausbruch hatte sich der Trend zum Urlaub mit Wohnwagen und Wohnmobil enorm beschleunigt.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Main-Tauber-Kreis. Vier bundesweit bekannte Campingplätze sind auf dem Gebiet des Altkreises Mergentheim zu finden: der Bad Mergentheimer Campingplatz im Willinger Tal „Silvago Camp“, „Camping-Schwabenmühle“ in Laudenbach, „Waldcamping Hollenbacher See“ bei Hollenbach und der Campingplatz „Romantische Straße“ im Creglinger Ortsteil Münster. Zwar hat jede der Anlagen ein unterschiedliches Konzept, doch sie alle bedienen die verschiedenen Bedürfnisse der immer größer werdenden Familie der Campingfreunde, ob Urlaubs- oder Dauercamper.

Einzigartige Historie

Die Region ist bei Campern sehr beliebt. Nicht nur wegen ihre einzigartigen Historie, der vielen kulturellen Attraktionen und Städten wie Weikersheim mit seinem Schloss, der Kur- und Badestadt Bad Mergentheim, Rothenburg ob der Tauber oder der Residenzstadt Würzburg. Es ist vor allem die reizvolle Landschaft, die das Taubertal zum Wanderer- und Radlerparadies macht und nicht nur Camping-Urlauber aus dem In- und Ausland anlockt.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Die Saison ist bereits in vollem Gange und die Nachfrage ist erfreulich, wie die Platzbetreiber den Fränkischen Nachrichten bei einer Umfrage berichten.

Idyllisch gelegen

Der 4-Sterne „Camping-Schwabenmühle“ im Weikersheimer Stadtteil Laudenbach (geöffnet eine Woche vor Ostern bis Mitte Oktober) zum Beispiel meldete über Ostern „ausgebucht“. Die aktuellen Anfragen versprechen schon jetzt ein sehr gutes Jahr. Der idyllisch gelegene Platz verbindet in idealer Weise das historische Gemäuer der ehemaligen Schwabenmühle mit moderner Technik an den Stellplätzen. Er liegt im Weinort Laudenbach in einem beschaulichen Seitental der Tauber am Vorbach unterhalb der Bergkirche, der Wallfahrtskirche „Zur Schmerzensmutter“. Seit 2018 betreibt Familie Frank Hohage den schon mehrfach ausgezeichneten Platz mit seinen 70 Komfort-Stellplätzen. 25 Jahre lang hatte Hohage in anderen Touristik-Bereichen im Raum München und Oberbayern gearbeitet. In Laudenbach hat er erst einmal investiert: ein neues Wassertretbecken ist ebenso entstanden wie ein Aufenthaltsraum im Landhausstil. Weitere Investitionen stehen an, denn Hohage will, dass der Platz auch künftig den gestiegenen Ansprüchen gerecht wird. Ein Biergarten und ein Gastronomiebereich stehen schon in den Startlöchern, außerdem ist die Erweiterung um 20 Stellplätze geplant und die einrichtung digitaler Technik. Hohage rechnet für 2022 neue Spitzenwerte. Die meisten seiner Kunden sind die reisefreudigen Niederländern (ca. 25 Prozent), gefolgt von der traditionellen deutschen Campingkundschaft.

Wirklich romantisch

Von Mitte März bis Mitte Oktober hat der Campingplatz „Romantische Straße“ in Münster, einem Teilort von Creglingen, geöffnet. Das Wort „romantisch“ kann durchaus wörtlich genommen werden, denn der Platz ist eingebettet in das romantische Tauber-Seitental des Herrgottsbachs, ganz in der Nähe der weltberühmten Herrgottskirche. Der von der Familie Hausotter geführte 4-Sterne-Platz verfügt über 70 Stellplätze, sieben Mobilheime und Hängematten, plus vollständig belegter Dauerplätze. Stolz ist man auf das eigene Hallenbad mit Sauna, weitere Angebote sind etwa die Spielgolfanlage, der Wasserspielplatz und die Gaststätte „Alte Brechscheuer“ mit Biergarten und Bademöglichkeit in der angrenzenden Badestelle des Münstersees.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Technisch überarbeitet

Die Gäste schätzen die angenehme Atmosphäre und Ruhe am Platz, sagte Hausotter. Der Platz sei für die neue Saison technisch überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht worden. Auch nach Münster fahren die Niederländer gern, daneben hat Hausotter viel regionalen Stammkundschaft, die aus einem Umkreis von bis zu 250 Kilometern anreist. Hausotter hofft, dass 2022 wieder Normalität einkehrt, damit er seine Gästen sein „volles Programm“ anbieten kann – ohne Pandemie- Regelungen. Ganzjährig geöffnet ist der Campingplatz „Waldcamping Hollenbacher See“, der mit 255 Stellplätzen – davon 200 Dauercamper – größte Campingplatz in der näheren Region. Für Kurz- und Urlaubscamper stehen 55 Stellplätze zur Verfügung. In diesem Jahr kann das Familienunternehmen „Wachter KG“ das 40- Jahr-Jubiläum feiern. Ein Zeichen dafür, dass bisher offenbar die richtigen Entscheidungen getroffen wurden. Das Naherholungsgebiet am Hollenbacher See zieht Gäste aus der ganzen Republik an. Das Freizeitangebot lässt keine Wünsche offen, denn neben dem Badesee mit Bootsverleih, dem Abenteuerspielplatz und weiteren Möglichkeiten der sportlichen Betätigung, laden zahlreiche Ruhebänke und der gemütliche Biergarten mit 160 Plätzen zum Verweilen ein.

„Platz für ganze Familie“

Dem selbst gestellten Anspruch, „ein Platz für die ganze Familie“ zu sein, wird man offenbar gerecht. Wie Wachter berichtet, ist geplant, im Biergarten wieder Live-Musik anzubieten, sofern es die Corona-Verordnungen zulassen. Ganzjährig geöffnet hat auch der Bad Mergentheimer Campingplatz „Silvago Camp“ im Willinger Tal an der Kreisstraße Richtung Wachbach.

Infrastruktur verbessern

Der Platz bietet im hinteren Bereich 50 Stellplätze und 20 Plätze für Dauercamper, im vorderen Bereich wurden heuer 50 neue Plätze geschaffen. Den idyllisch am Waldrand gelegenen Platz betreibt seit zwei Jahren die Firma „Silvago24 GmbH“, die sich zum Ziel gesetzt hat, zeitnah die Infrastruktur des Platzes dem derzeitigen allgemeinen Standard anzupassen. Dazu gehören unter anderem die Neu-Installation von Strom, Wasser und Internet. In Arbeit sind auch ein Kinderspielplatz und ein Biergarten. Zurzeit ist nur ein Teil der Dauerplätze belegt. Für die Zukunft sieht man sich auf einem guten Weg, den Platz zu einer beliebten Anlaufstelle für Urlauber und Dauercamper werden zu lassen.

AdUnit Mobile_Footer_1