"Solymar"-Therme - Mittel für Aufguss falsch gemixt Brandalarm ausgelöst

Lesedauer: 

Bad Mergentheim. 16 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Bad Mergentheim mit drei Fahrzeugen sowie eine Streife des Polizeireviers aus der Großen Kreisstadt waren am Montag gegen 19 Uhr in der "Solymar"-Therme im Einsatz. Grund hierfür war, nach Polizeiangaben, ein ausgelöster Brandalarm, in Folge dessen es zu einer Rauchentwicklung kam.

AdUnit urban-intext1

Per Lautsprecher waren die Badbesucher, darunter viele Kinder, die zu dieser Zeit bei der DLRG-Gruppe aus der Großen Kreisstadt Schwimmstunden hatten, daraufhin aufgefordert worden, sofort das Bad zu verlassen und sich, teils noch in Badekleidung, in das Foyer zu begeben.

Die Experten der Feuerwehr begaben sich im Anschluss auf die Suche nach der Ursache für den Rauch - und wurden schnell fündig. Wie es im Polizeibericht heißt, seien in einem Aufbewahrungsraum Aufgussmittel und Salze falsch zusammengemixt worden, weshalb der Brandalarm ausgelöst wurde.

Schnell sei, so teilt die Polizei weiter mit, Entwarnung gegeben worden. Der Badebetrieb in der "Solymar"-Therme habe fortgesetzt werden können. Es sei kein Sachschaden entstanden, eine Gefahr für die Badegäste habe zu keinem Zeitpunkt bestanden. ktm