AdUnit Billboard
Antragsfrist bis 24. September

Bad Mergentheim verlängert Antragsfrist für Jugendförderung

Von 
stv
Lesedauer: 

Bad Mergentheim. Die Stadt Bad Mergentheim verlängert die Antragsfrist für die diesjährige Förderung von Jugendprojekten. Gefördert werden auf Grundlage entsprechender Richtlinien soziale und gemeinnützige Maßnahmen, die der Jugend selbst, der Bürgerschaft der Stadt Bad Mergentheim oder dem Gemeinwohl dienen. Die Höhe der Fördermittel wird je Jugendprojekt grundsätzlich auf maximal 300 Euro festgelegt. Die Verteilung der Mittel verantwortet der Jugendgemeinderat, der auch das Recht hat, bei besonders herausragenden Jugendprojekten ausnahmsweise eine Förderung bis zu 500 Euro zuzulassen. Insgesamt stehen 2800 Euro bereit.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Förderung kann beispielsweise beantragt werden für soziale und gemeinnützige Maßnahmen (zum Beispiel Aktion saubere Stadt), Aktionen im Bereich der Jugendarbeit (zum Beispiel Aufführungen, Ausflüge), bauliche Maßnahmen zur Schaffung und Erhaltung von Jugendräumen und Treffpunkten, zweckgerichtete Maßnahmen im Jugendbereich der Verbände (zum Beispiel Projekte, Ferienmaßnahmen) oder für eine für die Jugendarbeit notwendige Materialausstattung. Antragsberechtigt sind Jugendgruppen, Jugendorganisationen und Vereine aus dem Gebiet der Großen Kreisstadt Bad Mergentheim. Die schriftlichen, formlosen Anträge können bis Freitag, 24. September, bei der Stadt gestellt werden. Weitere Infos: bei Adelina Beciri, Telefon 07931 / 57-5005, E-Mail adelina.beciri@bad-mergentheim.de. stv

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1