Residenzschloss - Zwei Führungen geplant Architektur und Garten im Blick

Von 
pm
Lesedauer: 

Bad Mergentheim. Nach langer, coronabedingter Pause bietet das Residenzschloss Mergentheim Ende August zwei Schlossparkführungen an, die in leicht veränderter Form stattfinden können, da sie ausschließlich im Freien durchgeführt werden. Die Stationen im Schloss, die als Basis für den Gang durch den Park dienen, müssen im Rahmen der Führungen entfallen, können aber im Anschluss daran auf eigene Faust erkundet werden. Ein großes, detailgetreues Modell zeigt beispielsweise den englischen Landschaftsgarten beim Schloss in der Zeit um 1800. Der Gartenplan des Hofgärtners Hüller und verschiedene zeitgenössische Darstellungen (zum Beispiel des chinesischen Hauses oder des ehemaligen Entendörfchens) vermitteln einen Eindruck der historischen Parklandschaft. Ein anschließender Besuch lohnt sich also in jedem Fall.

AdUnit urban-intext1

Am Samstag, 29. August, ab 14.30 Uhr, übernimmt Tillmann Zeller die Sonderführung „Wandelbar. Der Schlosspark in seiner Entwicklung und seine Architekturen“. Am Sonntag, 30. August, ab 14.30 Uhr, schließt sich die Kostümführung „Augenschmaus und Gaumenfreude. Hofgärtner Franz Joseph Hüller erklärt den Schlosspark“ ebenfalls mit Tillmann Zeller an.

Treffpunkt zu den beiden eineinhalbstündigen Führungen ist die Schlosskasse, um Anmeldung unter Telefon 07931 / 52212 wird gebeten. Es können maximal 15 Personen an einer Führung teilnehmen. pm