AdUnit Billboard

70.000 Euro Schaden: Dachstuhlbrand von Feuerwehr gelöscht

Von 
Olaf Borges
Lesedauer: 

Wachbach. In der Nacht auf Freitag, kurz vor 3 Uhr geriet ein Dachstuhl in der Dorfstraße in Brand. Bemerkt hatte ein Nachbar die starke Rauchentwicklung. Das Haus befindet sich gerade im Umbau und war nicht bewohnt. Tags zuvor fanden an
dem Haus Arbeiten an der Dachisolierung, unter anderem Schweißarbeiten statt, die vom Besitzer selbst durchgeführt wurden. Vermutlich hat sich laut Polizei unbemerkt durch Funkenflug ein Brandherd in der Isolierung eingenistet. Erst im Laufe der Nacht geriet durch den Schwelbrand der Dachstuhl dann in Brand. Die eingesetzte Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 70.000 Euro.

Mehr zum Thema

Link

Alle Meldungen im Newsticker Odenwald-Tauber

Mehr erfahren

Redaktion Leiter der Redaktion Bad Mergentheim

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1