Kilianskirche Markelsheim 650 000 Euro aus den Rücklagen

Lesedauer: 

Markelsheim. Wenn Weihbischof Dr. Johannes Kreidler am Samstag, 28. Mai, den Altar der Kilianskirche in Markelsheim einweiht, geht eine mehr als eineinhalbjährige Zeit der Bauphase zu Ende (wir berichteten).

AdUnit urban-intext1

Insgesamt hat die Baumaßnahme ungefähr 1,5 Millionen Euro gekostet. 700 000 Euro wurden von der Diözese Rottenburg-Stuttgart beigesteuert, 650 000 Euro wurden aus den Rücklagen der Kirchengemeinde des Bad Mergentheimer Stadtteils Markelsheim beigesteuert, etwa 150 000 Euro muss die Pfarrgemeinde noch aufbringen und freut sich deshalb über Spender, die die gute Sache unterstützen wollen.