AdUnit Billboard
TV Schillingstadt - In der Jahreshauptversammlung Bilanz gezogen und Vorstand gewählt

Verdiente Mitglieder des TV Schillingstadt geehrt

Von 
gege
Lesedauer: 
Treue Mitglieder des TV Schillingstadt wurden in der Jahreshauptversammlung des Vereins geehrt. © Gerstner

Nach dem coronabedingten Stillstand des Vereinslebens freute man sich beim Turnverein Schillingstadt, dass wieder die Übungsstunden stattfinden können. Bei der Jahreshauptversammlung in der Turnhalle kam dies deutlich zum Ausdruck.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Schillingstadt. Nach der Eröffnung der Versammlung durch die Vorsitzende Elvira Schmitt und dem Totengedenken überbrachte Werner Wießmann die Grüße des Main-Neckar-Turngaus. Er bedauerte die Einschränkungen, die alle Vereine in den vergangenen Monaten wegen Corona hinnehmen mussten. Anerkennende Worte fand er für die Motivation der TV-Mitglieder. Mit großem Respekt würdigte er das Ehrenamt und alle, die für die Angebote des Vereins Sorge tragen.

Werner Wießmann ehrte Elke Wenzl, Tanja Lehmann sowie Adolf Kaufmann für deren langjähriges, ehrenamtliches Engagement mit der silbernen Ehrennadel sowie einer Urkunde des Turngaus. Als Anerkennung für ihren langjährigen Einsatz für den TV Schillingstadt erhielten Maria Bader und Gerlinde Gerstner die goldene Ehrennadel sowie eine Urkunde.

Lobende Worte fand Wießmann im Besonderen für Elvira Schmitt. Sie ist seit vielen Jahren als Übungsleiterin für unterschiedliche Sportangebote tätig und seit 2005 Vorsitzende. In Anerkennung ihrer Verdienste wurde sie mit der goldenen Medaille mit Urkunde des Deutschen Turnerbunds geehrt. Den Einsatz Schmitts hob auch Stefanie Quenzer hervor. Im Namen des Vereins überreichte sie ein Präsent.

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Seit Ende 2019 standen beim TV nur zwei erwähnenswerte Veranstaltungen auf dem Programm, wie die Vorsitzende in ihrem Rückblick feststellte: die Weihnachtsfeier mit dem Skiclub sowie die erfolgreiche Faschingsveranstaltung. Erfreut zeigte sie sich über die Wiederaufnahme der sportlichen Angebote. Ihr besonderer Dank galt dem Vorstand für den Zusammenhalt und die gute Zusammenarbeit.

Sonja Killian verlas das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2019. Bedauerlich fand sie den Ausfall des Dart-Turniers.

Sehr positiv klangen die Berichte der Übungsleiterinnen und -leiter. Stefanie Quenzer und Nicola Heckmann freuen sich über den Zuspruch bei „Fit for Kids“ und stellten ihr sportliches Konzept vor. Maia Bader hatte mit ihrer Frauenfitnessgruppe viel Spaß bei Übungen auf dem Eulenberg. Daneben unternahmen sie eine Kräuterwanderung. Mit einem Blumenstrauß bedankte sie sich bei ihrer Stellvertreterin Doris Stadler, die nach zehn Jahren aufhört. Unterstützt wird Bader künftig von Michaela Hirt. Sie gehört auch zum Übungsleiterteam der „MiniMaxis“, die aber bis Ende des Jahres pausieren.

Elias Deßner nimmt mit den Jugendlichen im November das Training in der Halle auf. Bis dahin gilt das Angebot für die Lauftreffs. ”Öfter mal was Neues” heißt das Motto bei den Übungsstunden von Elvira Schmitt. Ihre Jazzgymnastikgruppe hat regen Zuspruch. Yoga hat sie ebenfalls im Angebot.

AdUnit Mobile_Pos4
AdUnit Content_3

Auf eine solide finanzielle Basis verwies Tanja Lehmann. Wolfgang Weber bescheinigte eine ordnungsgemäße Kassenführung. Die beantragte Entlastung erfolgte einstimmig.

Bürgermeister Benjamin Czernin würdigte das tolle ehrenamtliche Engagement des Vereins. Glückwünsche gingen an die Geehrten, wobei er besonders jene im Blick hatte, die seit 70 Jahren dem Verein die Treue halten.

Problemlos verliefen die Wahlen. Vorstand, Beisitzer und die Kassenprüfer hatten sich schon im Vorfeld bereit erklärt, weitere zwei Jahre den Verein zu unterstützen. Einstimmig wurden gewählt: Vorsitzende Elvira Schmitt, Stellvertreterin Stefanie Quenzer, die Kassenführerinnen Tanja Lehmann und Elke Wenzl, Schriftführerin Sonja Killian, für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit Gerlinde Gerstner, Platzwart Adolf Kaufmann sowie die Beisitzer Nicola Heckmann, Kirsten Geißler, Marcel Dörzbacher, Christian Heckmann, Franz Herold sowie Florian und Tobias Schmidt. Dem Technischen Ausschuss gehören Björn Henninger, Manfred Hirt, Jens Geißler und Manuel Kaibel an.

Zum Abschluss der Versammlung erhielten die Anwesenden bei einer Bilderschau Einblicke in jahrzehntelange Vereinsleben des Turnvereins. gege

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1