AdUnit Billboard
Hauptversammlung

Auf der Suche nach neuem Vorsitzenden

Obst- und Gartenbauverein Buch zieht Bilanz und ehrt verdiente Mitglieder

Von 
oga
Lesedauer: 
Die Offiziellen mit den Geehrten. © OGA

Buch. Vorsitzender Ruthard Honeck begrüßte zur Hauptversammlung des Obst- und Gartenbauvereins Buch etwa 30 Teilnehmer im Rathaussaal. Im Totengedenken gedachte man der verstorbenen Mitglieder Hans Weißschädel, Karl Hetzler, Helmut Weber, Erich Wüst und Bernhard Nied.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Im Rückblick auf das Vereinsgeschehen in den vergangenen Jahren 2019 bis 2021 erinnerte Vorsitzender Honeck an die Aktivitäten, die stattgefunden haben. Beginnend mit der Teilnahme an den Streuobstpflegetagen, folgten die Reisig-Sammel- und die Häckselaktionen. Eine naturkundliche Wanderung 2019 rund um Bretzingen fand ebenso statt. Das Schmücken der Kirche im Oktober 2019 an Erntedank und 2020 zum Erntedankgottesdienst im Familienbad wurde erneut vom Verein übernommen. In den vergangenen drei Jahren erfolgte die Pflege der Pflanzsteine am Friedhof ebenfalls durch Anita Nied und Inge Honeck. In Vorstandssitzungen wurden Veranstaltungen geplant, die bedingt durch die Pandemie nicht umgesetzt wurden.

Whats-App-Gruppe

Zweiter Vorsitzender Peter Kernwein hatte für den Obst- und Gartenbauverein eine Whats-App-Gruppe eingerichtet, die einen Austausch untereinander auch in Zeiten der eingeschränkten Kontakte möglich machte.

Diese Gruppe kann auch weiterhin zum Austausch und für das Anbieten oder Tauschen von Pflanzen oder Früchten innerhalb der Vereinsmitglieder dienen. Zum Ende eines jeden Obst- und Gartenjahres fand das Mosten statt.

Dem Kassenbericht von Ruth Wolz entnahm die Versammlung, dass der Verein finanziell gut aufgestellt ist und solide gewirtschaftet wurde. Dies wurde durch Kassenprüfer Kempf bestätigt. Die Entlastung des Vorstands erfolgte einstimmig.

Vorsitzender Honeck hatte dann die angenehme Aufgabe, Ernst-Karl Kaufmann für 25 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit als Beisitzer im Vorstand des Obst- und Gartenbauvereins zu ehren. Er überreichte die Urkunde und die Ehrennadel des Landesverbandes für Obstbau, Garten und Landschaft Baden-Württemberg. Ebenso wurden die Mitglieder Hannelore Birkelbach, Gernot Schmitt, Hartwig Rappold, Dieter Rodemer und Willi Benz für 25-jährige Mitgliedschaft ausgezeichnet.

Die Neuwahlen wurden von Paul Eckert durchgeführt. Es ergaben sich zwei Änderungen, für die ausscheidenden Vorstandsmitglieder Bernhard Nied und Ernst-Karl Kaufmann wurden Roland Friedrich und Edeltraut Schretzmann zu Beisitzern einstimmig gewählt. Das Amt des Vorsitzenden wurde Abend nicht neu vergeben, Ruthard Honeck erklärte sich bereit, dieses noch weitere sechs Monate bis März 2023 zu übernehmen.

In diesem Zeitraum gilt es, jetzt einen Vorsitzenden für den Obst- und Gartenbauverein Buch zu finden.

In der Vorschau wurde auf das stattfindende Mosten, für das man sich bei Vorstandsmitglied Karl-Heinz Spiesberger anmelden kann, hingewiesen. Vom Verein wurde eine größere Menge Gartenvlies gekauft, das meterweise an Mitglieder abgegeben wird.

Interessanter Vortrag

Im Anschluss an die Versammlung folgte ein Vortrag von Kerstin Lüchow, Diplom-Ingenieurin (Fachrichtung Garten) zum Thema „Insektenfreundliche Naturgärten: Umstellung, Anlage, Pflege, Pflanz- und Saatgut“. Sie gab wertvolle Hinweise und praktische Tipps, wie der Weg in einen naturnahen und insektenfreundlichen Garten gelingen oder ein Grundstück entsprechend gestaltet werden kann. oga

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1