AdUnit Billboard
Konzertgemeinde Adelsheim

„Von Schubert bis Elvis Presley“

Lesedauer: 

Adelsheim. Das für den Januar geplante Neujahrskonzert findet nun am Samstag, 24. Juli, statt. Um den Corona-Auflagen gerecht zu werden, ist die Eckenberg-Halle der Veranstaltungsort. Einlass und Kassenöffnung ist ab 19 Uhr, Konzertbeginn um 19.30 Uhr.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Die Schlesischen Kammersolisten nennen ihr Klassik-Pop-Programm „Von Schubert bis Elvis Presley“. Es sollen alle Generationen musikinteressierter Menschen angesprochen werden. Zu hören ist zunächst Schuberts Streichquintett C- Dur opus 163. Nach einer Pause folgen Hits der 1960er und 1970er Jahre sowie jüdische Traditionals in einer Bearbeitung von Darius Zboch.

Zu hören sind unter anderem Ray Charles’ „Hit the road, Jack“, von den Animals „The house of the rising sun“, Billy Joels „Just the way You are“, von den Bee Gees „How deep is Your love“. Weiter gibt es Titel von ABBA, Elton John, Deep Purple, den Beatles und Elvis Presley.

Die Moderation hat Christoph Soldan. Es musizieren die Schlesischen Kammersolisten (Darius Zboch, Violine, Jakub Lysik, Violine, Joroslaw Marzec, Viola, Katarzyna Biedrowska, Violoncello, und David Lewandowski, Kontrabass).

AdUnit Mobile_Pos3
AdUnit Content_2

Karten gibt es per Vorbestellung oder an der Abendkasse. Für den Einlass ist ein Impf- oder Genesungsnachweis erforderlich, oder ein Schnelltest, der maximal 24 Stunden alt ist (Test kann am Samstag von 10 bis 12 Uhr in der Bauland-Apotheke gemacht werden). Anmeldungen und Vorbestellungen gehen per Mail an umweltberatung.da@t-online.de oder per Telefon an 06291/647650 oder 0171/6875831.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1