Jugendvollzugsanstalt Adelsheim - Junge Gefangene im gelockerten Vollzug unternehmen Spaziergänge mit Tierheim-Hunden / Projekt „Fördernde Gruppenkultur“ „Snoopy“ hat ganz besondere Paten

Von 
Sabine Braun und Sabine Braun
Lesedauer: 
Im Rahmen des Projekts „Fördernde Gruppenkultur“ in der JVA unternehmen Gefangene, die Lockerungen im Vollzug haben, Spaziergänge mit Tierheim-Hunden. Am vergangenen Montag waren Moses, Dennis und Normen mit Mitarbeitern auf den Feldwegen rund um das Tierheim in Dallau unterwegs. © Sabine Braun, Sabine Braun

Seit einigen Monaten besuchen junge Gefangene der Jugendvollzugsanstalt Adelsheim das Tierheim Dallau und gehen mit Hunden spazieren – zum Beispiel mit „Snoopy“.

Adelsheim/Dallau. Wenn Dennis mit dem kaukasischen Herdenschutzhund „Snoopy“ loszieht, dann muss man sich schon fragen, wer da mit wem unterwegs ist: Der Rüde hat eine Mordsenergie und holt Dennis – ebenfalls keine halbe

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Weiterlesen mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen