Seelsorgeeinheit - Fronleichnam wird gefeiert Prozession mal anders

Lesedauer: 

Adelsheim/Osterburken/Seckach. In diesem Jahr ist es nicht möglich, das Fest von Fronleichnam in der bekannten Weise zu feiern und durchzuführen, da es, aufgrund der aktuellen Situation, nach den Festgottesdiensten keine Fronleichnamsprozessionen geben wird.

AdUnit urban-intext1

Jedoch werden in den Pfarrgemeinden Schlierstadt und Seckach einzelne Stationen von den Mitgliedern der Gemeinteams gestaltet, welche die Besucher einladen möchten dort im Gebet zu verweilen. Texte werden hierzu ausliegen.

Die genauen Orte der Stationen sind dem Pfarrbrief und der Homepage der Seelsorgeeinheit zu entnehmen.

In Adelsheim werden die einzelnen Stationen in ökumenischer Zusammenarbeit gestaltet. Hier gilt es zu beachten, dass die Stationen lediglich in der Zeit zwischen 10 und 12 Uhr besucht werden können.