Bürgermeister Gramlich Schwankungen bei Zu- und Wegzügen

Lesedauer: 

Adelsheim. Beim Thema "Jahresrückblick" zog auch das Stadtoberhaupt Bilanz. So habe der Gemeinderat im letzten Jahr zwölf Sitzungen absolviert mit 90 Tagesordnungspunkten.

AdUnit urban-intext1

Der Technische Ausschuss habe fünf mal, der Ausschuss Sennfeld vier mal und die Spielplatzkommission zwei mal getagt. Im zurückliegenden Jahr habe es zwölf Eheschließungen gegeben, 27 Geburten und 50 Sterbefälle seien zu verzeichnen. Große Schwankungen habe es bei Zu- und Wegzügen gegeben: So seien es 563 Zuzüge und 389 Wegzüge gewesen. Die Einwohnerzahl liege etwa bei 4843.

Mit Bildern veranschaulichte Gramlich die erledigten Arbeiten im letzten Jahr: den Belag in der Gartenstraße im Stadtteil Sennfeld, in Leibenstadt und natürlich in der Unteren Austraße in Adelsheim. Das Baugebiet "Wanne" in Leibenstadt nehme konkrete Formen an und man rechne damit, die Erschließung schon im Januar abschließen zu können. Danach blickte das Stadtoberhaupt auf verschiedene Jubiläen zurück. Aktuell seien in Adelsheim im Friedrich-Gerner-Ring 160 Asylbewerber untergebracht, die von einem ehrenamtlich getragenen Helferkreis unterstützt würden. Hier wie bei "Adelsheim leuchtet" leisteten Bürger großes Engagement. Gramlich dankte allen, die sich für die Stadt Adelsheim stark gemacht haben. dani