Kooperationsprojekt - Semi-Chor und GTO-Big-Band führen am 1. und 3. Juli Duke Ellingtons "Sacred Concert" auf Schüler präsentieren "geistlichen Jazz"

Lesedauer: 

Semi-Chor und GTO-Big-Band wachsen bei den Proben für Duke Ellingtons "Sacred Concert" zu einem Klangkörper zusammen.

© Gloger

Als Freimaurer war Duke Ellington eher kein Mann der Kirche, aber in den 1960igern nahm er die Herausforderung an, Musik zu komponieren, die in den Kirchen der USA gespielt werden konnte. Herausgekommen sind drei "Sacred Concerts", die später vom dänischen Komponisten John Høybye zu einem Konzert zusammengefasst wurden. Diese Version bringen der Chor des Schlossgymnasiums Künzelsau und die

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen