Sparkasse Neckartal-Odenwald - Erlöse aus dem Verkauf der Eintrittskarten für das jährliche Benefizkonzert an Musik- und Fördervereine in der Region übergeben Geld fließt in die musikalische Ausbildung

Lesedauer: 

Eine Spende in Höhe von 4550 Euro übergab Sparkassendirektor Martin Graser an verschiedene Musik- und Fördervereine in der Region zur Verwendung für die musikalische Ausbildung. Das Bild zeigt die Vertreter der Vereine zusammen mit Sparkassendirektor Martin Graser und Regionaldirektor Ulrich Herrmann.

© Frodl

Osterburken. Die Sparkasse Neckartal-Odenwald präsentierte im Rahmen ihrer jährlichen Konzertveranstaltung für die Region Mitte April in der Baulandhalle Osterburken "The best of Musicals" mit den größten Hits und bekanntesten Melodien aus über 20 Musicals.

AdUnit urban-intext1

Das mit Original-Interpreten besetzte Ensemble nahm das restlos begeisterte Publikum mit auf eine Reise durch die bunte Welt des Musicals vor ausverkauftem Haus (die FN berichteten).

Die Erlöse aus dem Verkauf der Eintrittskarten - insgesamt 4550 Euro - wurden nun von Sparkassendirektor Martin Graser im Beisein von Regionaldirektor Ulrich Herrmann übergeben. Über eine Zuwendung freuen dürfen sich die Fördervereine von Musikschule Bauland und Eckenberg-Gymnasiums Adelsheim also auch die Musikvereine Merchingen, Hüngheim, Ballenberg, Oberwittstadt sowie die Stadtkapelle Krautheim. Das Geld wird in die musikalische Ausbildung fließen.

Ralf Müller, Vorsitzender des Musikvereins Hüngheim, bedankte sich im Namen aller Anwesenden bei der Sparkasse Neckartal-Odenwald für diese großartige finanzielle Unterstützung. Er findet es toll, dass man mit dieser Spende die Arbeit der "bodenständigen" Musikvereine in der Region unterstützt. Das Geld könne man in den Vereinen sehr gut brauchen. F