Jugenddorf Klinge bietet jungen Flüchtlingen eine Heimat - Die FN sprachen mit einigen Jugendlichen über ihre Flucht und ihren Alltag "Ein Ort, an dem sie sich sicher fühlen"

Lesedauer: 

24 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus Afghanistan, Syrien, Pakistan, Tunesien, Gambia, Eritrea und Albanien leben im Kinder- und Jugenddorf Klinge.

© Grünewald

Fahrten auf überfüllten Schlauchbooten, kilometerweite Fußmärsche, endlose Zugfahrten: Für ein Leben ohne Krieg, Gewalt und Angst nehmen Flüchtlinge Tag für Tag weite Strecken unter widrigen, teilweise lebensbedrohlichen Umständen auf sich. Unter ihnen befindet sich auch eine große Anzahl an Kindern und Jugendlichen, welche ihre Flucht ohne ihre Eltern bewältigen müssen.

Aktuell leben 24

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Verpassen Sie keine regionalen Themen mehr und lesen auch diesen Artikel mit dem Abo

Schön, dass Sie bei uns sind! Jetzt registrieren und diesen Artikel unverbindlich als einen von 5 Artikeln im Monat gratis freischalten.

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden
  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

Zahlungsart wählen