Würth-Logistik - Das Unternehmen ehrte langjährige Mitarbeiter / Engagement und Loyalität gewürdigt "Ein breites Spektrum an Wissen erarbeitet"

Lesedauer: 

Zahlreiche WLC-Mitarbeiter wurden bei einer Feierstunde im Hotel "Märchenwald" in Osterburken geehrt.

© Jürgen Häfner

Adelsheim. Die Geschäftsführer der Firma Würth-Logistik GmbH & Co (WLC), Klaus Groninger und Jörg Becker, ehrten am Mittwochabend im Hotel "Märchenwald" in Osterburken langjährige Mitarbeiter.

AdUnit urban-intext1

Klaus Groninger betonte bei seiner Laudatio, dass sich jeder Mitarbeiter eines Unternehmens während seiner Arbeit ein breites Spektrum an Wissen erarbeitet habe. Wissen sei heute ein Wettbewerbsvorteil, der immer wichtiger werde. Außerdem benötige man in schnelllebigen Zeiten Konstanten, die jüngeren Kollegen Vorbilder sein können.

"Sie haben die vergangenen zehn, 15, 20, 25 und 35 Jahre in diesem Haus nicht nur miterlebt, sondern auch mitgestaltet", resümierte Groninger. Im Tagesgeschäft bleibe oftmals leider zu wenig Zeit, sich angemessen mit den Leistungen, dem Engagement und der Loyalität der Mitarbeiter zu befassen und dies angemessen zu würdigen.

"Aus diesem Grunde ist es mir ein persönliches Anliegen, Sie für ihre Treue zu ehren und Ihnen für Ihren Einsatz zu danken. Immerhin verkörpern Sie hier 375 Jahre WLC-Know How. Das ist ein solides Fundament, auf das sich unser Erfolg stützen kann."

AdUnit urban-intext2

Vertrauensratsvorsitzende Elisabeth Volk dankte den Geehrten im Namen aller Vertrauensräte für ihre Treue und die langen Jahre der guten Zusammenarbeit und sagte: "Mit Fleiß, Ehrgeiz und viel Wissen habt Ihr alle in den vielen Jahren dazu beigetragen, dass sich das WLC so positiv entwickelt hat".

Geehrt wurden:

AdUnit urban-intext3

Zehn Jahre: Flor Fromm, Iris Falkenstein, Margot Harteis, Luz Rodriguez, Maria Vollmer, Sabine Wagner, Ralf Pauels, Elisabeth Volk, Nena Hettinger, Heidi Stadtmüller, Vera Rissel, Ramona Thiel, Gisela Utz, Theodor Menzer und Helmut Henn.

AdUnit urban-intext4

15 Jahre: Wolfram Weber, Viktor Arnold und Tatjana Kelbach.

20 Jahre: Valentina Klem, Ella Rait, Valeri Stoll, Nikolai Müller, Ulrike Adelmann und Holger Schulz.

25 Jahre: Maria Majchrzak.

35 Jahre: Sylvia Kress. jüh