Im Feuerwehrgerätehaus in Osterburken - 16 Floriansjünger haben erfolgreich den Truppführer-Lehrgang abgeschlossen Die Teilnehmer glänzten in Theorie und Praxis

Lesedauer: 

Bestanden: Die erfolgreichen Teilnehmer des Truppführer-Lehrgangs mit Lehrgangsleiter Frank Höckmann (Osterburken) und den jeweiligen Kommandanten.

© Frodl

Osterburken. Im Lehrsaal des Feuerwehrgerätehauses Osterburken fand der Abschluss des Truppführer-Lehrgangs statt. Erfolgreich teilgenommen haben daran 16 Mitglieder Feuerwehren aus Elztal, Hemsbach, Adelsheim, Rosenberg, Walldürn, Mudau und Osterburken.

AdUnit urban-intext1

Der Truppführerlehrgang ist der erste Führerlehrgang innerhalb der Feuerwehr. Außerdem ist er Voraussetzung für weiterführende Lehrgänge. Zu den Schwerpunkten dieser Ausbildung gehörten unter anderem Recht und Organisation, Fahrzeugkunde, "Brennen und Löschen", Verhalten bei Gefahr, ABC-Gefahrstoffe, Löscheinsatz einschließlich Flächenbrandbekämpfung, technische Hilfeleistung einschließlich Bauunfälle und Brandsicherheitswachsdienst.

Zu allen Themen mussten die Teilnehmer Übungen absolvieren und schließlich eine theoretische und praktische Prüfung, auch im Team, ablegen. Neben Osterburken waren Sennfeld und Walldürn weitere Ausbildungsstandorte.

Zum Lehrgangsabschluss begrüßte Frank Höckmann neben den Teilnehmern und Ausbildern Thomas Heilmann, Thomas Stark, Markus Stang, Alexander Essig, Michael Daniel (Osterburken), Holger Schwab (Adelsheim), Sven Klohe (Ravenstein), Matthias Meidel und Peter Hartmann (Walldürn) auch den stellvertretenden Kreisbrandmeister Thomas Link, die Kommandanten Peter Schmitt (Osterburken), Gerd Mayer aus Mudau und Martin Nagel aus Adelsheim sowie die Abteilungskommandanten Michael Wolf aus Sennfeld und Thomas Heilmann aus Hemsbach.

AdUnit urban-intext2

Nach den Grußworten erklärte Höckmann, dass alle Teilnehmer den Lehrgang erfolgreich bestanden haben und der Notendurchschnitt 2,2 betrug.

Die erfolgreichen Teilnehmer: Frederic Noe (Elztal), Stefan Schwab und Tim Zilling (Osterburken-Hemsbach), Tobias Frank, Markus Schmutz und Daniel Seitz (Adelsheim), Steffen Pfeil (Rosenberg), Pascal Link, Achim Stich, Sebastian Hennig, Saskia Berberich, Andreas Sanns, Klaus Eckert (Walldürn), Christian Brenneis, Tobias Lohrum(Mudau) und Marcus Daniel (Osterburken). F