AZO unterstützte erneut die Realschule in Osterburken

Lesedauer: 

Osterburken. Die in der Römerstadt ansässige Firma AZO ist schon seit Jahren einer der Bildungspartner der Realschule Osterburken. Firmenchef Robert Zimmermann und dessen Tochter Denise übergaben jüngst an Rektor Dr. Bruno Völker sowie dessen Stellvertreter Konrektor Tobias Majer eine Geldspende in Höhe von 1700 Euro. Diese leistet einen wesentlichen Beitrag zur Anschaffung der Lichttechnik für die Bühne des neuen Schulgebäudes. Außerdem stammt der an der Außenwand des Gebäudes angebrachte Schriftzug "Realschule Osterburken" aus der Fabrikation der Firma AZO und wurde ebenfalls gestiftet.

AdUnit urban-intext1

Dr. Völker bedankte sich bei dem Bildungspartner für die großzügige Unterstützung. Seitens des Schulträgers, der Stadt Osterburken, zeigte sich Bürgermeister Jürgen Galm sehr dankbar für die Spenden, welche die Realschule bisher von AZO entgegennehmen durfte. Der Wunsch der Schule sei es, die Schüler gut auszubilden und auf das Berufsleben vorzubereiten. Das Bild zeigt Robert und Denise Zimmermann bei der Spendenübergabe zusammen mit Schulleiter Rektor Dr. Bruno Völker, Bürgermeister Jürgen Galm, Konrektor Tobias Majer sowie Lehrerin Julia Götz. Bild: Helmut Frodl