Eckenberggymnasium in Adelsheim - Zwei Lämmer zur Welt gebracht Nachwuchs im Schafgehege

Lesedauer: 
Eines der beiden Lämmer, die am Mittwoch auf dem Eckenberg in Adelsheim zur Welt kamen. © Eckenerg-Gymnasium

Adelsheim. Am Mittwochnachmittag war es soweit – eines der Kamerunschafe überraschte die Schulgemeinschaft gleich mit zwei Lämmern. Anette Roth und Christian Puschner waren bei der Geburt dabei.

AdUnit urban-intext1

Die Unruhe im Schafgehege war groß. Aufgeregt und unter ständigem Rufen wurden die Kleinen begrüßt. Vorsorglich wurde der Rest der Herde separiert. So hatten das Muttertier und ihre Lämmchen etwas mehr Ruhe nach der Geburt. Zur großen Freude kümmerte sich die Mutter fürsorglich um ihren Nachwuchs. Auch ein zweites Schaf scheint trächtig zu sein.

Nachricht verbreitete sich schnell

Die ansässige Bevölkerung nahm ebenfalls regen Anteil am Zuwachs der Herde. Auf dem Eckenberg hat sich die Nachricht schnell verbreitet und so waren kurz nach der Geburt schon die ersten Fans am Schafsgehege unterwegs.

Kamerunschafe sind im Alter von etwa fünf Monaten geschlechtsreif. Die Trächtigkeit dauert 150 Tage. Nach der Geburt leckt die Mutter die Lämmer trocken. Kurz danach machen die Jungtiere erste Aufstehversuche und suchen gezielt die Milchquelle. Bereits am nächsten Tag erkunden sie mit dem Muttertier, noch etwas wackelig auf den Beinen, das Gehege. In der Regel werden ein bis drei Lämmer geboren, die zunächst mit der besonders nährstoffreichen Kolastralmilch versorgt werden.