AdUnit Billboard
Am Eckenberg-Gymnasium - Selbst gezogene Jungpflanzen gefragt

Im Schulgarten tut sich etwas

Lesedauer: 

Adelsheim. Die Schüler der Schulgarten- und Koch-AG des EBG sind unter Leitung von Svenja Rappold wieder tatkräftig im Schulgarten unterwegs. Dort bewirtschaften n sie einen eigenen Bereich mit Hochbeeten. Der Abteilungsleiter des LSZU, Christian Puschner, setzt sich seit Jahren für das Gärtnern mit Kindern und Jugendlichen in der Schule ein. Mittlerweile sind die ausgesäten Radieschen und der Salat erntereif; die Kartoffeln und Zwiebeln strecken schon ihr Grün aus der Erde. Anhand dieser anspruchslos zu kultivierenden Pflanzen können die Schüler Wachstumsbedingungen untersuchen, aber auch Saatgut für das nächste Jahr gewinnen.

AdUnit Mobile_Pos2
AdUnit Content_1

Einen Teil der Ernte verarbeiten die AG-Gärtner in der Lehrküche zu Köstlichkeiten. So entsteht im Verlauf des Schuljahres ein Rezeptheft. Im Frühjahr wurde fleißig ausgesät. So standen für den Pausenverkauf zahlreiche Jungpflanzen zur Verfügung. Schnell fanden Tomaten, Paprika und Co. ihre Abnehmer. Im kommenden Schuljahr soll das Angebot ausgeweitet werden.

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1