AdUnit Billboard
Geschichte - „Der KZ-Zug: Ende und Aufbruch“ / Mahnende Worte angesichts der Ereignisse vor 77 Jahren, aber auch beim Blick auf die Gegenwart

Gedenken in Osterburken: „Das Glück von Frieden und Freiheit erhalten”

Eindrucksvoll, würdevoll, ehrenvoll: So präsentierte sich das Gedenken an die Ereignisse vor 77 Jahren zwischen Adelsheim und Osterburken unter dem Thema „Der KZ-Zug: Ende und Aufbruch.“

Von 
Elisabeth Englert
Lesedauer: 
Beim gemeinsamen Gebet am Gedenkstein: Minister Peter Hauk, Bürgermeisterstellvertreterin Heide Lochmann, Bürgermeister Thomas Ludwig, Landrat Dr. Achim Brötel, die Geistlichen Kuhn und Schnücker, Bürgermeister Jürgen Galm, Dorothee Roos, Dr. Jörg Scheuerbrandt sowie weitere Mitglieder des Vorbereitungsteams. © Elisabeth Englert
Man hätte eine Stecknadel fallen hören im voll besetzten Marc-Aurel-Saal des Römermuseums. Ergriffen und mit allen Sinnen nahmen die Anwesenden die Eindrücke der gelungenen Gedenkveranstaltung auf: die langsam wechselnden unaufdringlichen Fotografien von Bahngleisen, offenen Waggons oder hageren Männern in gestreiften KZ-Uniformen, die Kunstwerke zum Kreuzessymbol an den Wänden, die ...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Bleiben Sie mit unseren Nachrichten informiert. Jetzt bestellen und weiterlesen!

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Aus Sicherheitsgründen können wir die Bestellung eines Abonnements nicht mehr über den Internet Explorer entgegen nehmen. Bitte nutzen Sie dafür einen anderen Browser (bspw. Chrome, Edge oder Firefox). Vielen Dank für Ihr Verständnis!

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln
  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region
  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.
  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen

AdUnit Footer_1
AdUnit Mobile_Footer_1