AdUnit Billboard
Wohnserie - Wenn ein Haus mehr Energie produziert, als es verbraucht / Teil eines BBSR-Forschungsprojekts

Erfreuliche Bilanz bei „Effizienzhaus Plus“

Von 
Christian Hagenbuch
Lesedauer: 
Dieses ab 2011 erstellte „Effizienzhaus Plus“ in Hollerbach verfügt über eine hochwärmegedämmte Außenhülle, eine Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung sowie eine damit gespeiste Sole/Wasser-Wärmepumpe. Öl oder Gas als Primärenergiequelle entfallen. © Christian Hagenbuch

Wenn ein Haus mehr Energie produziert, als es verbraucht, wird es zu einem kleinen Kraftwerk. Ein eben solches schmiegt sich an einen Hang im Buchener Stadtteil Hollerbach.

Dieses ab 2011 erstellte „Effizienzhaus Plus“ verfügt über eine hochwärmegedämmte Außenhülle, eine Photovoltaikanlage zur Stromerzeugung sowie eine damit gespeiste Sole/Wasser-Wärmepumpe. Öl oder Gas als

...

Jetzt einen Ihrer kostenlosen Artikel freischalten.

Nach der Freischaltung dieses Artikels haben Sie in diesem Monat noch folgende Anzahl an kostenfreien Artikeln: X

Sie haben bereits alle kostenlosen Artikel in diesem Monat freigeschaltet.

Schön, dass Ihnen unsere Themen und Artikel gefallen, jetzt mit einem unserer attraktiven Angebote einfach weiterlesen und alle Abo-Vorteile genießen.

Ausgezeichneten Qualitätsjournalismus neu entdecken mit

Bereits registriert oder ein Abo? Hier anmelden

Nur 9 € für 90 Tage*

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

* nach 90 Tagen 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

Nur 1 € im ersten Monat**

  • Zugang zu diesem und allen weiteren Artikeln

  • Exklusive Themen und Hintergrundberichte aus der Region

  • Bildergalerien, Videos, Podcasts u.v.m.

** ab dem 2. Monat 9,99 €/Monat; automatische Verlängerung, jederzeit kündbar

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Legen Sie Ihr Nutzerkonto an

  • Schritt 1
  • Schritt 2
  • Schritt 3

E-Mail-Adresse bestätigen und anmelden

Sie haben sich erfolgreich registriert. Zur Bestätigung Ihrer E-Mail-Adresse haben Sie eine E-Mail mit einem Link erhalten. Bitte klicken Sie auf den Link, damit Sie sich anmelden können.

Anmelden

  • Schritt 1
  • Schritt 2

Zahlungsart wählen