Newsticker Sport
  • Třinec/Mannheim: Adler bereiten sich auf Třinec vor

    Třinec/Mannheim. Die Mannheimer Adler sind nach elf Stunden quer durch Europa am Freitagabend in Tschechien gelandet. Die Mannschaft von Cheftrainer Sean Simpson kommt mit drei Punkten aus dem 4:1-Sieg gegen Jönköping zum zweiten Gegner der Champions Hockey League. Am Sonntag ab 14 Uhr geht es gegen den HC Oceláři Třinec. "Die Jungs haben heute Station in vier Ländern gemacht", zählt Manager Teal Fowler auf: Vom Start in Schweden über München ins polnische Krakau, bevor dann am Abend das Hotel ganz im Osten Tschechiens bezogen wurde. "Sean ist gleich in die Halle und hat sich die Partie des HC gegen Esbjerg angesehen", berichtet Fowler. Dem Adler-Coach wurde einiges geboten, die Hausherren fuhren einen 9:1-Sieg ein. "Wir hatten auch einen perfekten Start in die Champions Hockey League, wer hätte gedacht, dass wir den schwedischen Meister schlagen. Aber das war am Donnerstag. Am Sonntag wartet schon die nächste große Aufgabe auf uns", ordnet der Manager den Erfolg ein. Der 46-Jährige ist aber trotzdem zufrieden mit dem Auftritt der Adler gegen Jönköping. "Wir haben zwar ein paar weitere gute Chancen nicht reingemacht, aber die Mannschaft hat taktisch sehr solide agiert und ist auch schon sehr gut eingespielt." Und es gibt noch einen weiteren Grund für die gute Stimmung Fowlers, alle Spieler sind fit für den Sonntag. (jako)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel