Newsticker Sport
  • Mannheim: Seattle zieht Tim Stützle im CHL Import Draft

    Mannheim/Seattle.In der Nacht von Donnerstag auf Freitag fand der jährliche CHL Import Draft statt. Die Seattle Thunderbirds entschieden sich dabei in der ersten Runde an Position 19 für Tim Stützle. Das teilten die Adler Mannheim am Freitag in einer Pressemitteilung mit. Der 17-jährige Angreifer, der erst in dieser Woche einen Dreijahresvertrag bei den Adlern unterschrieben hat, ist damit der in diesem Jahr an höchster Stelle gedraftete Deutsche.

    „Natürlich ist es eine schöne Sache, gedraftet zu werden. Das ehrt mich. Aber ich hatte von Anfang an festgelegt, dass ich die kommende Saison in Mannheim spielen möchte“, bestätigt Stützle, dass die Adler fest mit ihm planen können.

    Beim CHL Import Draft ziehen die Clubs der drei großen kanadischen Juniorenligen, Western Hockey League, Ontario Hockey League sowie Ligue de hockey junior majeur de Quebec, in zwei Runden junge Spieler, die nicht in den USA oder Kanada aktiv sind. Neben Stützle wurden auch Manuel Alberg (Owen Sound Attack), Julian Straub (Füssen), John-Jason Peterka (Red Bull Hockey Akademie) und Nino Kinder (Berlin) gezogen.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten