Newsticker Sport
  • Karlsruhe: KSC-Präsident sieht Kosten-Urteil kritisch

    Karlsruhe.KSC-Präsident Ingo Wellenreuther sieht die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts kritisch, dass Fußball-Vereine an den Kosten für zusätzliche Polizei-Einsätze beteiligt werden können. "In der Sache muss man sich überlegen, ob das überhaupt intelligent ist", sagte der 59 Jahre alte Präsident des badischen Fußball-Drittligisten Karlsruher SC am Freitag. "Denn dann hätte nahezu jeder Verein ein Interesse an möglichst wenig Polizisten im Einsatz, weil ja sonst die Kosten höher werden." Das sei bedenklich. Nach Ansicht des Bundestagsabgeordneten und ehemaligen Richters könnte dies auf Dauer zu weniger Sicherheit für die Zuschauer führen.

    Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hatte zuvor am Freitag den konkreten Streitfall zwischen der Deutschen Fußball Liga und dem Bundesland Bremen an das Oberverwaltungsgericht Bremen zurückgewiesen. Die Richter machten jedoch deutlich, dass Fußball-Clubs bei Hochrisiko-Spielen prinzipiell für die Kosten in die Pflicht genommen werden können.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten