Newsticker Rhein-Neckar
  • Walldorf: Rote Ampel missachtet – drei Verletzte

    Walldorf.Drei Verletzte und 35 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls auf der B 291 bei Walldorf. Wie die Polizei am Mittwoch meldete, fuhr ein 77-Jähriger mit seinem Auto am Dienstag kurz nach 8 Uhr auf der Bundesstraße von Walldorf in Richtung Hockenheim, missachtete aber die rote Ampel an der Einmündung der A 5 und fuhr in die Kreuzung ein. Dort stieß er mit dem Auto eines 50-Jährigen zusammen, der von der Autobahn kam und nach Walldorf wollte. Der 77-Jährige und seine 70-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Das Verkehrskommissariat Heidelberg ermittelt.

    Einen weiteren Unfall auf der B 291 bei Walldorf, allerdings nahe der Kreuzung zur Schwetzinger Straße, gab es am Mittwochmorgen kurz vor 9 Uhr. Ein 28-Jähriger wendete seinen Wagen wegen eines Staus verbotswidrig. Weil er nicht auf den nachfolgenden Verkehr achtete, stieß er mit einer 51-jährigen Motorradfahrerin zusammen, die ebenfalls verbotenerweise an der Fahrzeugkolonne vorbeifuhr. Die Motorradfahrerin wurde leicht verletzt. Den Sachschaden beziffert die Polizei auf 7000 Euro.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional