Newsticker Rhein-Neckar
  • Stuttgart: Verfassungsschutzpräsidentin: Wir müssen mit Anschlägen rechnen

    Stuttgart.Der Terror von rechts ist nach Einschätzung von Verfassungsschutzpräsidentin Beate Bube eine wachsende Gefahr. Die Experten gingen von einer abstrakt hohen Gefahr aus. "Das bedeutet auch, dass wir mit schweren Gewalttaten und Anschlägen rechnen müssen", teilte die Chefin des Landesamtes für Verfassungsschutz am Freitag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in Stuttgart mit. "Wir beobachten seit geraumer Zeit eine Verschärfung der Gefährdungslage im Rechtsextremismus und Rechtsterrorismus."

    Ein 43-jähriger Deutscher hat am Mittwoch im hessischen Hanau zehn Menschen und sich selbst erschossen. Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) sprach am Freitag von einem rechtsterroristischen Terroranschlag. Der Generalbundesanwalt ermittelt wegen des Verdachts auf eine terroristische Gewalttat.

    Bube sagte, die zunehmende Radikalisierung von Rechtsextremisten und die teils erschreckende Gewaltbereitschaft der Szene seien große Herausforderungen für die Verfassungsschützer. Ihr Amt wolle militante Kleinstgruppen und stark radikalisierte Einzeltäter stärker beobachten - auch im Internet. Innenminister Thomas Strobl (CDU) hatte bereits angekündigt, im Landesamt eine eigene Abteilung zur Beobachtung von Rechtsextremisten einrichten zu wollen. Bisher bearbeitet eine Abteilung Links- und Rechtsextremismus zusammen.

    Die Verfassungsschützer gehen von rund 1700 Rechtsextremisten in Baden-Württemberg aus. Davon werden rund 770 als gewaltorientiert eingeschätzt. Die Zahl rechtsextremistischer Straftaten ist nach Angaben aus dem Verfassungsschutzbericht von 1318 im Jahr 2017 auf 1375 im vergangenen Jahr gestiegen. Die Zahl rechtsextremistisch motivierter Gewalttaten stieg im selben Zeitraum von 39 auf 48.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
<title>Stellen aus der Region</title>
Assistent / Sekretärin (m/w/d) der Geschäftsleitung im Ingenieurbüro
64625 Bensheim
Mitarbeiter (m/w/d) für die Stabsstelle Ökonomie
68167 Mannheim
Fachangestellte*n für Medien- und Informationsdienste (m/w/d)
68169 Mannheim
Gärtner (m/w/d) oder Gärtnermeister (m/w/d)
68159 Mannheim
Arzt (m/w/d) in Weiterbildung
67346 Speyer
Industrieelektronikerin /Industrieelektroniker (m/w/d), Kommunikationselektronikerin/Kommunikationselektroniker, (m/w/d) oder staatlich geprüfte/geprüften Technikerin/Techniker, Fachrichtung Elektrot
69115 Heidelberg
MFA / Auszubildende/-r / Sekretär/-in
69221 Dossenheim
Referenten/-in für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit (w/m/d)
68161 Mannheim
Assistent / Sekretärin (m/w/d) der Geschäftsleitung im Ingenieurbüro
64625 Bensheim
Monteur Rohrnetz (m/w/d)
68159 Mannheim
Planungsingenieur/Gruppenleiter (m/w/d)
68159 Mannheim
Regulierungsmanager Netze (m/w/d)
68159 Mannheim
IT-Systemadministrator / Fachinformatiker Systemintegration (m/w/d)
68167 Mannheim
Ergotherapeutin/-en
68305 Mannheim
Elektriker m/w/d
64625 Bensheim
Altenpflege, Gesundheitspflege, Krankenpflege,
64625 Bensheim
Schulhausmeister (m/w/d)
68775 Ketsch
Koch (m/w/d) / Küchenhilfe (m/w/d)
68161 Mannheim
examinierte Pflegekräfte / Pflegehelfer und Alltagsbegleiter
69483 Wald-Michelbach
IT-Systemadministrator/in (m/w/d)
97980 Mönchshof
Hörberater (m/w/d) auf 450 Euro Basis
97980 Bad Mergentheim
Serviceseiten
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional