Newsticker Rhein-Neckar
  • Speyer: Trickbetrug - 900 Euro für Rubellose bezahlt

    Speyer. Ein 52-Jähriger Mann aus Speyer hat am Mittwoch Rubbellose im Wert von 900 Euro von einem Trickbetrüger gekauft. Wie die Polizei mitteilte, gab sich ein Unbekannter als vermeintlicher Mitarbeiter der Deutschen Zentralbank in München aus. Bei einem Anruf teilte er dem 52-Jährigen mit, dass er bei einer Auslosung 39.500 Euro gewonnen hätte. Um den Gewinn einzustreichen, müsste der Mann lediglich Rubbellose für 900 Euro kaufen. Nachdem er dies getan hatte, setzte er sich mit seiner Bank in Verbindung, die ihn dann an die Polizei verwies. Zu einer Übergabe der Rubbellose ist es nicht gekommen. (cba/pol)

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional