Newsticker Rhein-Neckar
  • Region: Einige Verstöße gegen Kontaktverbot - Mehrheit hält sich an Vorgaben

    Mainz.Trotz Kontaktverbot in der Corona-Krise haben sich einige Menschen in Rheinland-Pfalz am Wochenende in größeren Gruppen zusammengefunden und gegen die Maßnahmen verstoßen. "Es wurde vermehrt beobachtet, dass sich Personen treffen, sei es zum Picknick, Grillen oder Smalltalk, wo der Mindestabstand nicht eingehalten wurde", teilte die Polizei Bad Bergzabern am Sonntag mit. Dies sei eine Ordnungswidrigkeit und bei vorsätzlichem Handeln sogar eine Straftat.

    Auch die Polizei Primasens sprach von "vereinzelten Verstößen" am Samstag. Zwei Gruppen seien zum Picknick im Park zusammengekommen, teilte die Polizei mit. Auch eine private Grillparty habe man aufgelöst. "Positiv bleibt jedoch zu erwähnen, dass sich die Mehrheit der Bürger an die Vorgaben der Stadt Pirmasens hält."

    In Lauterecken sind laut Polizei mehrere Personen "negativ aufgefallen". Ein 23-jähriger Mann, der mit sechs weiteren Personen unterwegs war, habe die Beamten während der Kontrolle beleidigt, teilte die Polizei mit. Gegen ihn sei ein Strafverfahren eingeleitet worden. Die Polizei Lauterecken wies darauf hin, dass weiterhin Kontrollen durchgeführt würden. Die Polizei in Mainz stellte ebenfalls einzelne Verstöße gegen das Kontaktverbot fest. "Zusammengefasst: Wir hatten einige wenige auffällige Dreiergruppen, zum überwiegenden Teil haben sich die Menschen aber daran gehalten", sagte ein Sprecher am Sonntagmorgen.

    Zur Eindämmung des Corona-Virus hatte Rheinland-Pfalz ein weitgehendes Kontaktverbot erlassen. Menschen dürfen grundsätzlich nur noch allein oder zu zweit aus dem Haus gehen. Familien und häusliche Gemeinschaften dürfen auch weiter gemeinsam nach draußen.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
<title>Stellen aus der Region</title>
SAP Entwickler / Berater (m/w/d)
68167 Mannheim
Sekretär/in m/w/d
68259 Mannheim
Leitung des Ambulant Betreuten Wohnens (m/w/d)
74821 Mosbach
Mitarbeiterin, Mitarbeiter m/w/d für Geschäftsstelle
68165 Mannheim
Leitung Presse und Redaktion (w/m/d)
68161 Mannheim
Rechtsanwalt (m/w/d) für Bau- und Architektenrecht
69115 Heidelberg
Wasserbauerinnen/Wasserbauer (m/w/d) oder artverwandte Facharbeiterinnen/Facharbeiter (m/w/d)
69115 Heidelberg
Elektriker Instandhaltung Wasserwerke (m/w/d)
68159 Mannheim
Personalleitung (W/M/D)
69117 Heidelberg
Projekt Koordinator
69117 Heidelberg
Referentin/Referenten (Dipl.-Ing./M.Sc.) für die Arbeitsgebiete fahrerlose und autonome Transportsysteme, Sensorik, Automatisierungstechniken in der Logistik, Schmalganglager (m/w/d)
68161 Mannheim
Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) (Fachrichtung Lebensmitellhygiene, Hygienetechnik, Mikrobiologie Lebensmitteltechnologie)
68165 Mannheim
Manager Netzwirtschaft (m/w/d)
68159 Mannheim
Bereichsassistenz (w/m/d)
68161 Mannheim
LKW-Fahrer
64625 Bensheim
Fachkraft für Empfang, Verwaltung und Abrechnung sowie Auszubildende/r ZFA
69198 Schriesheim
Reinigungskraft
97980 Bad Mergentheim
Praxismanagerin / leitende MFA (m/w/d); MFA, Praxismanager ,
64625 Bensheim
Physiotherapeut m,w,d
68723 Oftersheim
Vorarbeiter(in)
64646 Heppenheim
Medizinisch-technischer Radiologie-Assistent (m/w/d) für unsere Röntgenabteilung (40% Teilzeit)
67071 Ludwigshafen
Serviceseiten
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional