Newsticker Rhein-Neckar
  • Neustadt: Ohne Führerschein und Versicherungsschutz gefahren

    Neustadt/Weinstraße.Einen alkoholisierten Rollerfahrer ohne Führerschein und Versicherungsschutz hat die Polizei am frühen Sonntagmorgen in Neustadt aus dem Verkehr gezogen. Wie die Beamten mitteilten, wurde die Einsatzleitstelle gegen 0.45 Uhr über einen alkoholisierten Rollerfahrer in der Siedlerstraße informiert. In Höhe des Hauptbahnhofs wollten Polizeibeamte daraufhin das Fahrzeug kontrollieren. Der Fahrer versuchte zu flüchten, stürzte dabei und setzte die Flucht zu Fuß fort. Die Beamten konnten den 23-Jährigen jedoch einholen und festnehmen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,63 Promille. Außerdem stellten die Polizisten fest, dass der Mann weder eine Fahrerlaubnis noch einen Versicherungsschutz für seinen Roller besaß.

Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel
Serviceseiten
Zur Startseite Rhein-Neckar-Ticker Ticker Mannheim Ticker überregional